rissige brennende hände

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Hausmittel habe ich das gefunden:

Rissige, spröde Hände vor dem Schlafengehen mit einer Mischung aus ein paar Tropfen kaltgepresstem Olivenöl und Zitronensaft einreiben.

Ich habe dasselbe Problem im Winter, bei normalen Cremes bekomme ich Ausschlag. Jetzt benutze ich Ebenol. Das verhindert das sie überhaupt erst reißen. Die Creme mit der schwächsten Dosierung kann man täglich benutzen. Die Creme/Salbe enthält Cortison, ist aber ohne Rezept zu bekommen.

Cortison lindert die allergische Reaktion, aber bei täglichem Gebrauch leidet die Haut, verliert ihre eigene Widerstandskraft und wird dünner. Sieht dann aus wie dünnes Papier und reisst wieder schon bei geringem Druck. Deshalb bitte nicht regelmässig anwenden!

0
@autsch31

Genau, wir haben dann doch lieber aufgerissene, bei jedem Handgriff schmerzende Hände. Gut das du uns darauf hingewiesen hast.

0

meiner Erfahrung nach hat bei mir die Creme "Lemony Flutter" von LUSH sogar verhindert, dass die Haut überhaupt irgendwelche Anzeichen von Trockenheit o.ä. zeigt. Echt megagut... kostet knapp 11€ aber die sind es wirklich wert!! Hab gerade brennende aufgerissene Hände, weil ich die Creme momentan nicht hab =(

Hallo!

Eine Lösung für den Moment hast du ja schon gefunden. Da ich dasselbe Problem habe, sage ich dir mal, was mir mein Hautarzt empfohlen hat, und was mir wirklich hilft:

Adtop Plus Pflegecreme von Dermasence (Apotheke) mit 10% Urea. Wenn du die täglich auf deine rissigen Stellen cremst, bist du sie bald los. Die Creme kostet zwar gleich mal an die 10€, das ist sie aber wert, und sie hält bestimmt 3 Monate, weil man sehr wenig braucht. Kann durch das Urea anfangs auch leichtes Brennen verursachen, was aber gleich wieder aufhört.

Ich hatte immer ganz schlimme rissige Haut an Händen und Füßen (habe Neurodermitis). Seit ich das jeden Tag morgens und abends nehme, ist es so gut wie weg.

Einen Versuch ist es doch wert, oder?

ist sie verschreibungspflichtig?

0
@Innocently

Nein, da das eine Pflegecreme ist, ist sie ganz normal in der Apotheke zu kaufen. Sie kostet regulär empfohlener Preis 12,90€. Wenn du in Versandapotheken schaust, bekommst du sie billiger. Ich kaufe immer bei der Bad-Apotheke, die hat gute Bewertungen, da kostet die Creme 10,32€. Und die verlangen keine Versandkosten. Internetadresse heißt so:

www.apotal.de

Täglich zweimal cremen wirkt Wunder :o).

0
@Innocently

Gib in der Suchfunktion bei der Apotheke "Dermasence Adtop plus" ein. So lang, wie ich es in meiner Antwort oben eingegeben habe, mag es die Suche nicht :o). Es gibt auch Adtop Creme von Dermasence, die ist ohne Urea, also für, wenn´s nicht ganz so schlimm ist :o).

0

Was möchtest Du wissen?