Risse in den Bodenfliesen nach 10 Jahren

13 Antworten

Habt ihr zufällig eine Altbauwohnung? Das kann daran liegen, dass die Fliesen auf einen Dielenboden geklebt wurden und der schwingt halt beim Gehen wenn er vor dem Fliesenlegen nicht extra befestigt wurde.

Bei uns sind nach 7 Jahren nun auch Fliesen im Wohnzimmer entstanden. Habe zuerst an die sehr lange und kalte Winterzeit gedacht. Aber wir haben Fußbodenheizung. Daher kann es nur am Rand zu unterschiedlichen Temperaturen kommen. Es sieht zurzeit eher so aus als wenn der Estrich sich etwas angehoben hat. Unser WZ ist rd. 9 M breit und mir ist nun auch aufgefallen, dass keine Dehnungsfuge vorhanden ist.

Viel wichtiger finde ich die Frage, wie man den Schaden bei Fußbodenheizung richtig behebt. Habt Ihr da Tipps?

Hallo AnnNeu73! Keine Panik - der Austausch von Fliesen ist nicht immer nötig (ist ja auch manchmal recht schwierig, vor allem, wenn es die Fliesen nicht mehr gibt). Du hast dann mehrere Möglichkeiten, die Risse zu reparieren/auszubessern. Zum einen kannst Du mit Epoxitharz oder einem Zweikomponentenkleber die Schäden beheben. Zum anderen kannst Du Reparaturlack, der auch in Form von Reparaturlackstiften oder Spachtellack erhältlich ist, verwenden. Die Farbe des Lacks kannst Du dann anpassen, indem Du einfach eine Mine eines Buntstiftes klein machst und diese Partikel dem Spachtelack beimischst. Ist das Problem großflächig, dann lohnt sich auch die Anschaffung eines sogenannten "Fliesen-Reparatur-Kits" - doch die sind in der Regel recht teuer (fängt bei ein paar hundert Euro an). Ich habe hier noch einen Beitrag gefunden (http://www.fliesenleger.net/fliesen-reparieren-als-alternative-zum-austausch-2010256), der das Vorgehen in solchen Fällen ausführlich beschreibt. Schau ihn Dir doch einfach mal an. Bis dann

Risse in den Fliesen und Fugen

Wir haben uns vor 7 Jahren eine kleine Eigentumswohnung im Erdgeschoss geleistet. Der Bau ist 10 Jahre alt. Letzte Woche fiel mir beim duschen kleine Haarrisse in den Fliesen und Fugen auf. In diesen Ecken laufen auch die Wasserleitungen. Wie kann es dazu kommen?? Kommt für sowas die Gebäudeversicherung auf?? Ich hoffe das hier jemand Erfahrung damit hat.

...zur Frage

Was könnte ich unter den Fliesen vorfinden?

Wer hat eine Erklärung für folgendes Problem?

Im Bad klingen die Bodenfliesen sehr hohl und der Boden federt an manchen Stellen sehr stark nach, außerdem sind bei vielen Fliesen die Fugen rausgebrochen.

Kann es sein das der Estrich darunter gebrochen ist?

Hintergrundinfo:

Das Haus ist 20 Jahre alt und das Bad steht auf einer Stahlbetondecke.

...zur Frage

Risse in Badbodenfliesen der Mietwohnung - welche Möglichkeiten gibt es?

Im Bad des von uns vermieteten Hauses sind in den Bodenfliesen Risse, die durch die vermutlich durch die darunterliegende Warmwasserleitung im Laufe der Jahre entstanden sind. Gibt es eine Möglichkeit, die Risse zu "entschärfen", ohne gleich den ganzen Boden zu fliesen? Ersatzfliesen sind keine mehr vorhanden. Der Mieter (erst im Dez. eingezogen) hat uns diesbezüglich informiert, da er sich schon mal im Fuß leicht geritzt hat. Die Risse waren auch vor Einzug schon da, es ist aber nicht aufgefallen, dass sie leicht scharfkantig sind, da ein Badteppich darüber lag. Da auch ein kleines Kind in der Familie ist und dann die Teppiche ja nie da liegen, wo sie sollen, würde ich hier schon gerne schnell reagieren. Vielen Dank!

...zur Frage

Welche Fliesen für Bad und Gästeklo?

Hallo zusammen,

wir sind grade beim Hausbau und stehen jetzt vor der Frage, welche Fliesen wir im Bad und Gästeklo verlegen.

Wir lieben den Stil "Dunkle Bodenfliesen mit Fliesenleiste, Wand gestrichen, Nassbereich hell gefliest".

Wir suchen jetzt dunkle (anthrazitfarben oder graue) Fliesen, auf denen man Haare, Staub und Fussel nicht so leicht sieht. Am besten wären matte Fliesen mit etwas Struktur.

Wie sind eure Erfahrungen damit? Habt ihr einen Link zu euren Fliesen, mit denen ihr gute Erfahrungen gemacht habt? Vielen Dank im Voraus!

Herzliche Grüße

Simon

...zur Frage

Muss der Vermieter den Fliesenboden ausbessern bzw. erneuern?

Hallo, mein Freund und ich interessieren uns für eine Wohnung, bei der soweit alles ok ist, bis auf die Bodenfliesen im Flur und Küche. Diese sind nach unserer nicht fachmännischen Meinung nicht ordnungsgemäß verlegt worden (aber doch genug Erfahrungen gesammelnt um das def. schreiben zu können). Es sind Risse und Brüche bei mehreren Fliesen zu erkennen und beim Übergang vom Flur zur Küche ist eine Absackung entstanden und dort sind die Fliesen auch komplett gebrochen. In der Küche hat wohl jemand einen schlechten Tag gehabt und 1 cm große löcher bei ca 10 Fliesen reingehauen. Ziemlich unschöne Tatsachen. Die "nette" Marklerin meinte nur, der Vermieter hätte rein garnichts dagegen, wenn wir das auf unsere Kosten erneuern würden. Wir werden auf keinen Fall einen Mietvertrag unterzeichnen, in dem diese Mängel als akzeptiert vermerkt sind. Das ist auch soweit klar. Aber können wir, wenn der Vermieter uns möchte, man kann sich ja nicht aufzwingen ;-), darauf bestehen, das die Schäden beseitigt werden? Leider ist uns auch nicht bekannt wie alt diese Fliesen sind, und ob noch welche in der Reserve irgendwo aufbewahrt werden.

...zur Frage

Zersprungene Bodenfliesen reparieren?

Ich hab eine Parfumflasche fallenlassen und jetzt sind zwei Fliesen im Bad zersprungen (s. Bild).

Kann man das irgendwie reparieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?