Riss in Speiseröhre nach Erbrechen?

7 Antworten

Es kann sein, daß durch das Übergeben ein kleines Blutgefäß geplatzt ist........

Sollte es noch mal auftreten.....bitte zum Arzt......

Bei schlimmeren Blutungen sofort ins Krankenhaus......

Und mir hat man die Däume abgeschnitten!

0
@BEAFEE

ich meinte die Kommentare... :) Die Antwort hab mir schon weitergeholfen

0
@BEAFEE

Tschuldigung, Däume abgeschnitten bedeutet daß ich kein DH mehr vergeben konnte weil das Konto alle war. War in diesem Fall dumm formuliert. Noch böse?

0

Wenn du das Gefühl hast, Blut erbrochen zu haben, dann geh vielleicht lieber zum Arzt, selbst wenn es nichts großes sein sollte, sicher ist sicher ;-)

Es kann passieren das du auch ein riss in der magenwand oder Speiseröhre hast .. weil es da alles gereizt wird und die magensäure nicht gut für die speise röhre ist .. das da ein Äderchen geplatzt sein könnte naja sowas hab ich noch nicht gehört kann aber gut möglich sein ... wenn es schlimmer wird solltest du wirklich zum arzt gehen aber normal wenn du dich nicht mehr übergibts geht das auch von alleine weg.

Nur so als info am rande, alle die Bulimie haben, haben sehr oft risse in der speiseröhre und magen weil es durch die magensäure sehr gereizt ist und aufreist wenn wann z.b was festes ist und es dann hoch würgt und da reist es sehr schnell ein

Globusgefühl, aufstoßen und Übelkeit?

Hallo ich habe seit ca 2 Monaten ein Problem was manchmal mehr und manchmal weniger stark Auftritt.
Gestern beispielsweise war ich kurz vorm Erbrechen und essen konnte ich auch nicht richtig.
(Man muss dazu sagen ich bin kraftsportler in der aufbauphase und muss eigentlich viel essen)
Mein Problem trat erstmals vor ca 2 Monaten auf als ich einen trainingsbooster vorm Training genommen habe.
Seit dem hab ich ein merkwürdiges unangenehmes Globusgefühl muss ab und zu aufstoßen und hab ein druckgefühl in der Speiseröhre wenn ich gerade nicht aufstoßen kann denk ich.
Ich weiß nicht an was das liegen kann vielleicht kann mir jemand weiter helfen es ist wirklich eine Qual...
Mfg Felix

...zur Frage

Starke Magen-Darm Probleme nach Alkohol Konsum?

Hallo,

ich hab am Freitag Abend etwas zu tief ins Glas geschaut, ich weiß das es ein blöder Fehler war.

Das ganze Wochenende hab ich im Bett verbracht da mein Magen seit Samstag stark rebelliert. Mir war Übel und Schwindelig, zudem konnte ich nichts bis auf Zwieback mit Tee essen.

Momentan ist es so, dass ich ein ziemlich seltsames Gefühlt vom Magen bis zur Spießeröhre habe, zudem muss ich auch andauernd Würgen. Essen kann ich kaum was. Süße, Scharfe, Würzige oder Fettige Sachen kriege ich einfach nicht runter da fang ich sofort an zu Würgen und wen ich was finde von dem ich nicht gleich Würge, kriege ich davon nicht viel runter.

Abends ist es am Schlimmsten, da verstärkt sich das seltsame Gefühlt vom Magen in die Speiseröhre, ich muss dann andauernd Würgen, Schüttelfrost kommt hinzu und evtl. auch Durchfall oder Schwindel. Wenn ich mich im Bett auf den Bauch oder die Seite lege fördert es nur noch mehr die Übelkeit. Zudem macht mein Magen-Darm denn ganzen Tag starke blubber Geräusche.

Ich fühle mich einfach komplett ausgelaugt, kraftlos und antriebslos. Wenn ich von der Schule komme haut es mich gleich ins Bett, aufstehen tue ich erst wieder spät am Abend oder ich bleibe einfach bis zum nächsten morgen liegen.

Woran kann das liegen, ist es vll irgendeine Mangelerscheinung, oder was anderes ?

So kann ich nicht weiter zur Schule gehen, aber gleich in der ersten Woche fehlen ist auch nicht toll.

MFG

Gernd

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?