Risottoreis

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Risottoreis, es gibt übrigens zwei Sorten, ist immer ein Rundkornreis (wie Milchreis).

Er sieht anders aus, weil es eine andere Art ist (z.B. Arborio = Mittelkornreis), und beim Kochen wird durch das Rühren eben noch Stärke ausgearbeitet, was dann eine schöne Creme, resp. Sauce wird. Beim Langkornreis wäre das unerwünscht, da wenn das Wasser weg ist, sollte der Reis nicht aneinander-pappen. Falls du keinen Risottoreis hast, kannst du es auch mit Milchreis (Rundkornreis) versuchen. Ist nicht optimal, funktionniert aber auch.

Risottoreis hat einen hohen Stärkegehalt, deswegen klebt er.

Was möchtest Du wissen?