Risiko zur Krankheit oder nicht!?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Liebe alicasinclair

Du diese Art der Fragen, nach der Klinik, lange nicht mehr gestellt - zumindest unter keinem Profil von Dir, dass mir bekannt ist - sodass ich mich für Dich freute, schien der Klinikaufenthalt doch nachhaltig zu sein ...

Was hat sich denn nun geändert? Hast Du keine Skills, Verhaltensweisen nicht wieder reinzurutschen?

Alles gut, ich rutsche nicht wieder rein. :-)

0

Bei Schneewitchen heißt es "Spieglein, Spieglein an der Wand...." jetzt heißt esd indes Spieglein, Spieglein in meiner Hand, wie wurde denn die Therapie angewandt?"

0

Antworte du doch bitte privat auf die Mail, die ich dir geschickt habe.

0

Wenn du davor Angst hast dann hol dir in der Apotheke Desinfektion für die Hände. Damit tötest du alle Bakterien ab die von anderen übertragen werden.

Rein theoretisch gesehen ist ein Ansteckung möglich. Schon die Berührung der gleichen Türklinke (steter Quell von Bakterien) kann einen Keim auf Dich übertragen. Wenn Du dann gedankenlos die Hand an den Mund bringst, ist eine Infektion nicht ausgeschlossen.

Wenn Dein Immunsystem ok ist, brauchst Du Dir aber keine Gedanken zu machen.

Genau das ist es, was ich oben beschrieben habe, und meine Hand berührt meinen Mund oder mein Essen nie ungewaschen. Nie.

0

Geht das jetzt schon wieder los? Hat der Klinikaufenthalt wohl doch nicht gereicht, dass du deine Phobie losgeworden bist, wie?

Lies in deinen alten Accounts nach, da ist dir diese Frage gefühlte tausend Mal korrekt beantwortet worden.

Nichts geht schon wieder los und wenn dich solche Fragen nerven, musst du nicht darauf antworten. Niemand zwingt dich, also mach dich nicht lächerlich. Ich habe nirgendwo auch nur angedeutet, meine Phobie losgeworden zu sein. Das wird nie passieren. Und eine einzige kurze Frage gibt dir nicht den geringsten Aufschluss über meine psychische Gesundheit. :-D Als ob du den Erfolg von zwei Monaten stationärer Therapie anhand einer bloßen Frage einfach leugnen könntest, oy vey wie erbärmlich.

0
@alicesinclair

Sorry, aber so lange ist es noch nicht her, dass du diese Frage mehrmals wöchentlich gestellt hast. Da ist es doch verständlich, wenn man annimmt, dass da ein Rückfall stattgefunden hat.

0

Und selbst wenn es ein Rückfall wäre, würde dich dieser doch in keiner Form persönlich betreffen?

0

Was möchtest Du wissen?