Risiko HIV Infektion - so niedrig?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja ist (zum Glück) wirklich so. Eine Zahl die man aber bei vielen wohl besser zu recht verschweigt, da es sie zu leichtsinn und dummheit motivieren würde.

Wird schon stimmen, ist aber eine Statistik. Was nutzt Dir diese Erkenntnis, wenn Du der Pechvogel sein sollst, der die Zahlen hochtreibt? Wer ungeschützten Verkehr mit fremden oder häufig wechselnden Partnern hat, handelt fahrlässig gegenüber sich selbst.

Durch die mittlerweile sehr guten Medikamente zur Behandlung von HIV, wird die Viruslast im Blut dermaßen stark gesenkt (vorrausgesetzt die Kombination greift!!), so dass der Infizierte wirklich kaum noch infektiös ist!Denn zu einer Ansteckung wird eine höhere Virenanzahl "benötigt", als es unter einer erfolgreichen Behandlung meist noch tatsächlich sind.Trotzdem bleibt natürlich IMMER ein Rest- RISIKO!!!!!

Das eine ist die Statistik, das andere ist DEIN LEBEN, mit dem Du unter Umständen spielst. Das Risiko ist quasi immer 50 zu 50. Du kannst Dich anstecken oder nicht, mehr Möglichkeiten gibt es nicht. Und das Risiko ist definitiv zu hoch, findest Du nicht? Gruß, q.

Meines Wissens nach kann sich HIV durch direkten Geschlechts- oder Blutkontakt von Person zu Person übertragen. Meine Empfehlung ist deshalb immer ein Kondom bei einem One-night-stand zu verwenden.

Du hast recht, das Risiko ist so niedrig. Allerdings würde ich das Risiko niemals eingehen!

OMG ich würde an deiner stelle nicht nach dieser Statistik gehen was sind schon statistiken wenn du dann diese 0,1 ...% bist ich würde nimals mit meinen leben spielen immer Gummi verwenden egal ob es ein kumpel oder sonstwer ist lg

Ekincman09 19.01.2010, 20:58

Mit einem "Kumpel" schläft man aber unter normalen Umständen nicht ^^

0

Was möchtest Du wissen?