Risiko Brettspiel - Angriff und Verteidigung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Angreifer/Befreier hat max. 3 Würfel
Verteidiger/Besatzer hat max. 2 Würfel

die jewils höheren Würfel werden gegeneinander gespielt.

zb A spielt mif 3 würfeln (6 3 2), V mit 2 würfeln (6 2)
jetzt werden die beiden 6er verglichen - der Würfel vom V ist bei Gleichstand IMMER stärker - der A verliert eine Figur.
danach werden nicht die 2er miteinander verglichen sondern sie 3 von A und die 2 von V. Die 3 ist höher - V verliert eine Figur. Hätte V eine 3 gewürfelt, hätte A beide Figuren verloren.

vielen dank für deine ausführliche erklärung!

0

Soweit ich noch weiß würde bei Gleichstand der Angreifer einen verlieren. Darum ist es klug nur dann anzugreifen wenn man aufgebaut hat. Man benötigt natürlich auch einiges an Glück.

Es werden immer die höchsten Augen gegeneinander gelegt. Bei deinem Beispiel verlieren beide Parteien eine Einheit. 6 gegen 6 -> Verteidiger gewinnt und 5 gegen 4 -> Angreifer gewinnt

Monopoly selbst gestalten.

Hallo,

Wir wollen einem Freund zum Geburtstag ein selbst entworfenes Monopoly schenken. Wir wollen Straßen Namen aus unserem Dorf nehmen und besondere Orte, Außerdem die Ereignis- und Gemeinschaftskarten etwas ändern. Wir wissen also wie es ausschauen sollte, haben trotzdem ein paar kleine Fragen bzw. suchen nach Tipps.

Können wir rechtlich Probleme bekommen? Ist es besser es aufzudrucken oder selbst zu zeichnen? Wie bearbeitet man das Spielfeld am besten am PC zum ausdrucken? Auf welchem Material sollte man das Spielfeld machen? (dicker Karton oder Sperrholzplatte etc.) Geldscheine selbst drucken oder von altem Monopoly nehmen? Ereignis-, Gemeinschafts- und Straßenkarten selber schreiben zu aufwendig?

Vielen Dank für eure Tipps

...zur Frage

Gelb/Rot oder nur Rot? Wann gibt es was?

Wenn ein Spieler eine gelbe Karte gezeigt bekommt und dann noch eine fliegt er mit Gelb/Rot vom Platz, oder? Und wie sieht es in dieser Situation aus? Ein Spieler  hat gelb und begeht dann ein feldverweiswürdiges Vergehen. Glatt Rot? Was kriegt der Spieler gezeigt ?
Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Risiko (Brettspiel) - Angriff und Verschiebung der Einheiten

 Hi!

Ich habe folgende Frage:

Ich hab beispielsweise in einem Land 10 Einheiten und greife ein anderes Land, in dem nur 1 Einheit steht, an.

Angreifen darf ich laut den Regeln ja nur mit max. 3 Einheiten, sodass eigentlich auch nur max. 3 Einheiten nach dem Sieg das Land besetzen können.

Weiter steht jedoch in den Regeln, dass ich nach einem Sieg beliebig viele Einheiten "hinüberziehen" kann.(bis auf 1, die ja mindestens zurückbleiben muss)

Bezieht sich das "Hinüberziehen" nun auf das Ende des Zuges, an dem man ganz normal Einheiten verschieben kann oder auf unmittelbar nach dem Sieg, sodass ich die EInheiten hinüberziehen kann und mit ihnen weiter angreifen kann?

Das ist ein wenig schwammig formuliert :/
 

PS: Hab die Deluxe Version mit Reitern in roter Uniform auf der Verpackung^^

Danke im Voraus für die Antworten :)

 

 

...zur Frage

ARK Was tun gegen andere spieler angriff/verteidigung unter lvl 20?

...zur Frage

Risiko Brettspiel - Angriff und Verteidigung - Würfelanzahl?

ich bin neu bei risiko und habe eine frage.

wenn ich als angreifer mit sagen wir 5 armeen angreife, würfel ich ja weiterhin mit 3 würfeln gegen den verteidiger. wenn der verteidiger allerdings nur 1 einheit im angriffsfeld hat, würfelt er trotzdem mit beiden verteidigungswürfeln oder mit einem?

selbes gilt natürlich, wenn ich nur mit 2 armeen verringert sicht die würfel anzahl wenn ich mit weniger angreife oder verteidige?

...zur Frage

Frage zum Angreifen bei dem Brettspiel "Risiko"

Als ich vorkurzem wieder einmal zusammen mit meiner Familie Risiko gespielt habe, ist eine Frage aufgekommen die wir nicht klären konnten. In der Anleitung steht, dass man zwar mit nur drei Einheiten angreifen darf, jedoch nach einem erfolgreichen Angriff soviele Einheiten wie man will in das eroberte Gebiet nachziehen darf. Nun meine Frage: Darf man von dem eroberten Gebiet aus noch in derselben Runde erneut angreifen? Die Antwort auf diese Frage verändert den Ausgang des Spiels stark, da die Spieler die nicht an der Reihe sind, ihre Gebiete, falls man weiter angreifen darf, nicht verstärken können und der Spieler der am Zug ist durch die Einheiten die er nachziehen kann, in der Lage ist ein Gebiet nach dem anderen zu erobern und wenn er genug Einheiten zur Verfügung hat auch mit Leichtigkeit gewinnen kann. .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?