Risiko bei zu hoher Belastung durch Boxen?

3 Antworten

Steiger dich lieber langsam sonst übertreibst du, endest mit ner Sehnenscheidenentzündung oder ähnlichem Scheiß und kannst dein Vorhaben gänzlich auf Eis legen. Ist mir passiert als ich Gitarre lernen wollte und auch übertrieben habe.

Also ich währe damit erstmal sehr vorsichtig, ich war seit nem Monat nicht mehr beim Kickboxtraining und hab vor ner Woche beim ersten Training meine linke Wade gezehrt. Ich habe dies jedoch erst nach dem Training gespürt! Du solltest dich langsam steigern, also jede Woche eine Trainingseinheit mehr! Beachte auch, dass zu viel Zraining für verschleiß der Gelenke etc. sorgt! Frohes Training!

Fang lieber erst mal normal an

Sport ist gut Zuviel schadet aber auch wieder den Körper

Oberschenkelschmerzen bei Belastung

Hallo, Ich habe seit längerem starke Oberschenkelschmerzen bei Belastung, sogar bei "minimalen" Belastungen wie zB. Treppensteigen, vorallem aber beim Karate Training. Ich dachte zuerst, es liege an einer Überlastung, da ich relativ viel ( 4-5 mal die Woche im Moment ) trainiere, ich habe aber in den Weihnachtsferien fast 3 Wochen nicht trainiert...Ich war auch schon beim Artzt, es wurde aber nichts gefunden... Bitte Bitte helft mir...Das ist wirklich ärgerlich, vorallem weil es beim training total störend ist :(

...zur Frage

Ist Kung Fu eine nützliche traditionelle Kampfsportart oder im Vergleich zu heutigen wie Kockboxen eher schwach?

...zur Frage

Kampfsport trotz kaputter knie

Hey Leute. frage steht ja schon oben, also hier noch n paar infos.

das medizinische: ich hab mit meinen fast 17 jahren schon sehr kaputte knie, beide sind bereits operiert. Ich habe in meinen linken und rechten knie erblich bedingte fehlstellungen. Bei der linken könnte es sein das sie immer wieder rausfliegt. Ich bin dadurch in der bewegung ein wenig eingeschränkt und kann mich auch nicht hinknien.

kampfsport hintergrund: ich habe 5 jahre taekwondo gemacht bevor das mit den knien auftrat. Habe dabei sogar dem roten gürtel erreicht, musste den sport jedoch aufgrund vom zeit mangel abbrechen, würde jedoch gerne wieder kampfsport machen, weil ich kampfsport einfach liebe und es mir unheimlich fehlt. ich hoffe jemand von euch kann mir helfen.

liebe grüße Line

...zur Frage

Kampfsport bzw. Selbstveteidigung bei Knieproblemen

Hallo. Ich suche schon seit etlichen Wochen im Internet, welcher Kampfsport bzw. Selbstverteidigung geeignet sind, die Knie schonend sind. Ich bin jetzt 40 und habe mir durch den Beruf und leider auch durch eine Auseinandersetzung meine Bänder im Knie zerledert. Gibt es so was überhaupt? Ich möchte den Sport nicht Wettkampfmäßig betreiben, sondern ehr für mich selbst. Auch, um mich fit zu halten und auch besser mit Streß und meiner eigenen Impulsivität klar zu kommen.

...zur Frage

Kampfsport Technik verbessern?

Ich habe heute das 2. mal Sparring gemacht und war natürlich ganz heiß darauf gegen den Typen zu kämpfen, der nicht nur 40KG mehr wiegt als ich, oder 3 Jahre älter ist, sondern natürlich beweisen wollte wie krass er eigentlich ist. Schluss war, dass ich K.O gegangen bin. Aber der Grund ärgert mich viel mehr. Mein Trainer hatte gesagt, dass ich viel zu große Schritte gemacht habe, mein Head movement nicht sonderlich gut ist und vorallem, dass ich keine Hooks blocken kann. Jetzt bin ich am überlgen wie ich diese Fehler bessern und die Technik fördern kann, gerade weil ich eher passiv kämpfe. Hat jemand mit ein bisschen mehr Erfahrung Tipps für mich?

LG

...zur Frage

Kickboxen und Krafttraining zu viel Sport?

Ich möchte Kickboxen und Krafttraining machen um endlich mein Traumkörper zu erreichen. Mir gehts es nicht darum Kickboxer oder BB zu werden. Ich würde mich selber noch als anfänger bezeichnen und bin skinny fat. Ich möchte Muskeln aufbauen. Kickboxen ist ja so ein Ganzkörpertraining & wenn ich ins gym gehe würde ich auch ein Ganzkörpertraining machen. 2 mal Kickboxen und 2 Krafttraining die Woche. Ist das nicht zu wenig ? Also zu wenig Krafttraning um die Muskeln genug zu reizen ? Wie sollte ich es kontieren ? Hier mal ein Bild von meinem Ziel ( siehe Bild 1 ). Ich hingegen habe schmale Schultern und arme , aber dafür einen Bauch / Hüfte und meine Beine sind recht dick. Ps : bin 17 Jahre alt und ein Junge  

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?