Risiken einer Organspende?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als Spender das Risiko, dass die Ärzte falsch einschätzen, wie stark das Gehirn wirklich geschädigt ist.

Dass bei der Entnahme keine Schmerzmittel gegeben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Spender? Oder als Empfänger?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ilda10 10.11.2016, 18:04

Beides, es würde auch helfen wenn du nur die Risiken für eine seite kennst

0
ChulatasMann 10.11.2016, 18:06
@Ilda10

Ich kenne beide Seiten. Nicht nur weil ich in einem Krankenhaus am Patienten arbeite, sondern auch weil ich mich sehr viel Informiert habe. Dazu eignet sich das Internet ganz hervorragend. Über Suchmaschinen bekommst Du jede Menge Seiten auf denen Deine Frage beantwortet werden. Versuch´s mal. Du schaffst das!!

1

Was möchtest Du wissen?