Rippenbruch/Schmerzen durch Husten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rippenbrüche durch starken Husten sind gar nicht so selten. Muskuläre Schmerzen sind eher diffus, einen Rippenbruch kannst du recht genau lokalisieren. Der Schmerz durch eine gebrochene Rippe ist meist atemabhängig, wird bei jeder Bewegung des Brustkorbes (Hinlegen, Husten, drehen...) schlimmer.

Genau sagen kann man das nur mit Rö-Bild. Gemacht wird aber nichts, denn Rippenbrüche heilen von allein. Du kannst dir zeitweise!!!! ein festes Tuch (nichts, was dehnbar ist) um den Brustkorb wickeln. Das minimiert die Rippenbewegungen und damit den Schmerz. Das ist aber keine Dauerlösung, denn du schränkst die Atmung damit ein. 

Sonst Schmerzmittel mit entzündungshemmender Wirkung, Schonung und Zeit. 

Bist du gegen Keuchhusten geimpft? 

Gute Besserung!

Nele

Hey Danke! Deine Beschreibung klingt bei mir eher nach Bruch wie nach Muskeln. Ich denke dann werd ich das mal von einem Arzt abklären lassen. Und danke für den Tipp mit dem Tuch! das werde ich mal versuchen

0

Meines Wissens nach ist es eigentlich unmöglich sich durch eigenes Husten die Rippen zu brechen, dazu brächtest du wohl Lunge und Zwerchfell mit der Leistung eines Hochdruckreinigers ;-)

Ich tippe in deinem Falle eher auf ein Muskelproblem, da die Muskeln durch das andauernde Husten ja auch über die Maßen hinaus angestrengt werden können. Am ehesten dürfte hier wohl ein Muskelkater oder aber eine Zerrung in Frage kommen. Vielleicht auch aufgrund eines Krampfes, ausgelöst durch den Husten.

Und da diese Region ja kaum bis gar kein Fleisch bietet, sondern nur "funktionale" Körperteile wie eben Muskeln, Knorpel und Knochen, tut es auch bereits bei der kleinsten Bewegung weh. Denn die Brustmuskulatur brauchen wir bei fast jeder Bewegung, die der Körper macht.

Falls du dir den Brustkorb mal kräftig angeschlagen hast, könnte es auch eine Prellung sein.

Auf alle Fälle solltest du das aber ärztlich untersuchen lassen. Besonders wenn der Schmerz IN der Brust sitzt und nicht nur an der Aussenseite, denn das würde doch eher auf ein Lungenproblem hinweisen.

Gute Besserung^^

Ich glaub nicht das es die rippen sind sondern due lunge(tipp:suche einen Lungenfacharzt auf)

Sehr starke Schmerzen in der linken Rippe bis zur Brust beim Husten

Ich habe jetzt seit ca. 10 Tagen sehr starken Husten der mich auch schon nächtelang vom schlafen abhält. Nun habe ich seit vorhin sehr sehr starke Schmerzen beim Husten die sich von den Linken Rippen bis hin zur Brust ziehen. Beim Husten ist es besonders schlimm, aber auch beim tiefen einatmen und bei vielen Bewegungen tut es sehr weh. Ich habe mich schon ein wenig im Internet informiert aber viel habe ich nicht gefunden. Handelt es sich hierbei um einen harmlosen aber sehr schmerzhaften Muskelkater oder muss ich mir schon Sorgen über Rippenbruch oder Rippenfellentzündung machen?

...zur Frage

wie verhält man sich wen....

Huhu :)

Ein freund von mir hat einen Rippenbruch die 10te rippe oder sowas und er weiß nicht wie er sich bewegen soll er hat z.bsp beim aufstehen schmerzen, wie sollte man siche bewegen, verhalten bei einem Rippenbruch und wie ist das mit dem atmen

Lg Canog

...zur Frage

Rippe in kurzer Zeit erneut gebrochen?

Hallo, Ihr Lieben! Ich habe mir vor etwa 2,5 Wochen die 10. Rippe rechts durch Husten gebrochen. Heute beim Schuhe binden ist mit ein schmerzender Stich wieder an der gleichen Rippe eingefahren. Ich habe geschrien vor Schmerzen und konnte mich kaum bewegen oder atmen. Habe dann in hoher Dosis Schmerzmittel eingenommen (Novalgin und Ibuprofen). Nach einer Stunde wurde es etwas besser. Es ist nun wesentlich schlechter als der Bruch vorher. Schmerzen ohne Ende trotz Schmerzmittel, kann kaum sitzen, stehen oder liegen, aber wenigstens wieder einigermaßen atmen. Kann es sein, dass ich mir die Rippe wieder gebrochen habe?? Natürlich bin ich morgen wieder beim Arzt!! Danke an Euch, turtle

...zur Frage

Ist meine Rippe angebrochen?

Moin moin.

Ich habe vor 5 (!!!) Wochen eine Bronchitis bekommen, welche sich nach 10 Tagen Antibiotikum (welches nicht half) zu einer spastischen Bronchitis erweiterte....Festgestellt wurde das beim Lungenarzt. Dieser hatte Röntgenaufnahmen gemacht.... Naja, zweites Antibiotikum und Kortison zum Inhalieren...

Nach etwa 1 Woche nach dem Lungenarzt traten plötzlich mitten am Tag heftige Schmerzen im unteren rechten Rippenbereich auf. Ich konnte mich kaum bewegen etc. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch starken Husten... Meine Ärztin sagte, dass nach drei Wochen Husten solche Schmerzen normal wären. Diese Schmerzen habe ich seit 2 Wochen. Mal mehr mal weniger...

Heute habe ich wohl eine "doofe" Bewegung gemacht...im rechten Rippenbereich verspürte ich ein Gefühl, als wenn eine Sehne über einen Knochen "knubbelt". Ich kann das leider nicht anders oder besser beschreiben! Ich hatte höllische Schmerzen, konnte mich kaum noch bewegen und nur noch flach atmen. Das Atmen wurde aber etwas besser....ich kann mich nicht nach vorne beugen oder zur rechten Seite drehen. Beim Ausatmen oder Husten, Ausschnupfen habe ich das Gefühl zu zerreissen.

Ich habe jede einzelne Rippe abgetastet und nur eine tut bei leichtem Druck höllisch weh. Alles um diese Rippe herum tut nicht weh. Manchmal zieht der Schmerz bis in den Rücken (also auf die gegnüberliegende Seite..) Mein Hausärztin, wo ich die letzten Wochen immer war, ist diese Woche nicht da. Morgen fahre ich zum Lungenarzt und hoffe dass dieser mich wieder röntgen wird und was sehen kann....

Ich hab echt bammel und Angst, dass bei diesem "knubbeln" etwas kaputt gegangen ist!

Hatte das schonmal jmd von Euch?

Gegen die Schmerzen hatte ich heut morgen 1 Paracetamol genommen, hatte aber nicht wirklich geholfen.....

...zur Frage

Rippe gebrochen -was wird da gemacht?

Was wird in der Notaufnahme gemacht bei Rippenbruch. Ich schätze mal eine Rippe ist durch, der Schmerz wird jetzt nach 3 Tagen immer noch nicht besser. bekommt man da einen stützverband ? Oder wird einfach nur geröntgt, um Schlimmeres auszuschließen und dann bekommt man Ruhe verschrieben, oder wird gar nichts gemacht? Der Rippenbruch geschah beim Waldlauf bei einem üblen Stolpersturz.

...zur Frage

Kann man sich vom Husten die Rippen brechen oder verletzen?

hallo leute, hatte starken husten in den letzten drei Wochen. Das ist jetzt aber vorbei. Aufjedenfall habe ich jetzt Schmerzen im Rippenbereich (links).. es ist ein wenig empfindlich und ein stechender schmerz. Weiß nicht was das ist. Aufjedenfall meine Frage: kann husten einem die Rippe brechen oder verletzen??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?