Rippenbruch - Korrektur nach 20 Jahren?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du Schmerzen und Beeinträchtigungen mit dieser Rippe hast, stehen die Chancen eigentlich ganz gut, dass es als medizinisch notwendige Operation gesehen wird. Denn im Endeffekt ist es das ja! Kosmetisch wäre es eher, wenn du keine Probleme damit hättest, dich aber die Optik stören würde. Ich denke, deine Krankenkasse wird das genauso sehen, erst recht wenn du ein Atteste darüber vorlegen kannst, dass du Beschwerden hast. Dann dürfte die Kostenübernahme kein Problem sein.

Wenn du Beschwerden hast, ist wirklich über eine operative Korrektur nachzudenken. Mittlerweile ist sowas kein großer Act mehr...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?