Rippen-Tattoo Schmerzen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich halte das mit dem Knochen oder Fettgewebe und unterschiedlichen Schmerzen für ein Gerücht und habe mehrere Tattoos. Entscheident neben dem eigenen Schmerzempfinden ist lediglich wieviel Nervenbahnen an der Stelle verlaufen. Und das sind am Rücken einfach recht viele. Lg.

Danke! Es wird höchstwahscheinlich nur eins schriftzug, und der auch sehr mittig sein wird , also nichts auf dem rücken :)

0
@domiAUT

Gern. Mein Inker sagt immer wenn die Fettschichten positiv wären hätte er nie Schmerzen ;) und das stimmt. Bin sehr zierlich und ich hatte keine besonderen Probleme. Auch nicht auf knochigem Schulterblatt oder so ;) das kriegst du hin. Ist bei weitem nicht so schlimm wie immer erzählt wird ;) lg

0
@Kathlena482

Ich hab auch nirgendwo Fett, deshalb hatte ich ein paar Zweifel. Da es auch mein erstes sein wird, wollte ich mich informieren, aber man findet einfach zu viele Meinungen von "hätte schlafen lönnen" bis "wäre fast gestorben" ;D

0
@domiAUT

Als am schlimmsten fand ich immer die s.g Outline. Die Umrandungen, Aussenlinien. Beim Ausmalen fand ich es auch fast angenehm. Okay von daher ist ein Schriftzug schon "schlimmer" weil da gibts ja wenig zum ausmalen ;) lg.

0

Wenn man mit Schmerzen ein Problem hat, ist ein Tattoo wirklich eine schlechte Wahl... Schmerzen bereitet das immer, wobei sie von Person zu Person unterschiedlich aufgenommen werden...

es brummt auf jeden fall ziemlich. bei mir tat es auch gut weh, aber das ist ja auh von mensch zu mensch verschieden.

Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?