Rippe oder Brustknochen geknackst

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast Dir evtl. eine Blockierung zugelegt. Wie Dein Vater schon sagte, gehen Blockierungen (oft) nach einigen Stunden von selbst weg.

Ansonsten hier einige Tipps von mir (allerdings müssen diese bei Dir nicht helfen, jeder Körper ist anders - keine Gewalt!). 1. Sauna: im Bereich der geringen Temperaturen den Körper erwärmen. Dann recken und strecken und an eine Tür/Stange hängen - also AUSHÄNGEN. Nicht mit Gewalt. Wenn Du Glück hast, rutschen die Wirbel wieder hin. 2. Schwimmen gehen. Dabei immer wieder recken, dehnen und strecken.

Wenn nichts hilft, Montag zum Facharzt und manuelle Therapie verordnen lassen (Massage und Wirbel einrenken). Gleich nach Verordnung für Rückenschule fragen. Entwicklungsbedingt können die Blockierungen öfter kommen. Evtl. bist Du in einer Wachstumsphase. Dann musst Du Deine tiefe Rückenstreckmuskulatur und deren Partnermuskeln stärken. Mach parallel dazu Dehnungsübungen: Fingerspitzen bis an die Fußspitzen, dort 10 Sekunden halten und Arme oben richtig lang machen. Schmerz macht stark. Gute Besserung.

Wenn es nicht weg geht würde ich mal zu einem Ostheuopathen gehen oder zum arzt. Aber erst mal abwarten!! Lg Kathy

Vielleicht hast du dir eine Rippe angeknackst,das kann durch eine ungeschickte Bewegung im Bett auch schon mal passieren.Abklären kann es nur der Arzt.Schönes Wochenende trotzdem

Du könntest dich einfach nur Verenkt haben. Das geht dann so in 2 Tagen weg (Wie Muskelkater nur anders :D)

Geht das auch mit einen Knacken? Das knacken hat mich echt beunruhigt

0

Was möchtest Du wissen?