Rippe krumm zusammengewachsen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn dein Sohn ansonsten keine Beschwerden mit der Rippe hat, würde kein Arzt die Rippe wieder brechen! Dass du das nicht genügend gewürdigt hast , kann dir keiner zum Vorwurf machen ( ich weiß, wir Mütter machen uns gerne Vorwürfe, liegt in unserer Natur !),eine gebrochene Rippe tut naturgemäß weniger weh als eine geprellte und da kann man schnell mal denken, es ist alles in Ordnung! Ihm ist ja durch die gebrochene Rippe nichts weiter passiert, schlimm wäre es nur gewesen, wenn er sich damals dadurch die Lunge verletzt hätte. Also mach dir keine Sorgen - außer, dein Sohn wollte als Model arbeiten und die Karriere ist jetzt gefährdet wegen der Beule ;-))

Vielen Dank erstmal für diese ermunternde Antwort. Gestern hatten wir nun endlich einen Termin beim Orthopäden, und die ganze Aufregung war umsonst. Die Rippe ist ganz und gar in Ordnung, anscheinend leide ich an Verfolgungswahn...;o))

0

Kaum, Rippen wachsen problemlos zusammen, glaube eher du meinst eine der fliegenden Rippen oder dein Sohn hat eine Skoloise. Ein Rippenbruch dauert mehrere Wochen, bis er verheilt ist.

Ein Arzt dar keine Ferndiagnosen machen und deshalb sind die Antworten hier nicht unbedingt richtig. Ich würde aber raten einen Arzt aufzusuchen. Könnte im späteren Alter, auch in der Pupertät( Starkes Wachstum) zu Problemen führen.

Sohn im Urlaub operiert , der Bauch ist krebsrot und angeschwollen was ist das?

Hallo, Es geht um meinen 16 Jährigen Sohn. Wir waren bis heute in kroatien und Montag wurde er in Kroatien notoperiert wegen einen Blinddarm Durchbruch. Die ganze Zeit hat er über schmerzen geklagt aber die Ärzte meinten das wäre normal. Heute habe ich dann gesehen das der ganze Unterbauch krebsrot und angeschwollen ist. Was kann das sein? Was kann ich machen? Sollen wir jetzt nochmal ins Krankenhaus? Danke

...zur Frage

Gerätesport nach Bandscheibenvorfall? Ja oder Nein?

Hi.

Bei mir wurde vor 6 Wochen ein Banscheibenvorfall diagnostiziert. Da ich noch ziemlich jung bin (27), möchte ich natürlich alles versuchen, um um eine OP herum zu kommen. Mache jetzt schon regelmäßig Physiotherapie und habe auch einen Antrag auf Rehasport gestellt, der auch genehmigt wurde. War jetzt heute im Fitnessstudio, um die formalitäten für den Rehasport zu erledigen.

Der Trainer meinte allerdings, dass es wohl nicht so gut wäre mit dem Rehasport zu beginnen, sondern das ich erst mal durch Gerätetraining mit einem "personal Trainer" meine Muskeln aufbauen sollte um eine Grundstabilität herzustellen. Er hätte die Erfahrung gemacht, das gerade in Rehasport Gruppen nicht auf jeden einzelnen mit den individuellen Problemen soooo gut geguckt werden kann und das es öfter mal vorkommt das man sich mehr weh macht als gut tut. Das Gerätetraining würde für mich 9 Euro die Woche kosten, was ich natürlich aus eigener Tasche zahlen müsste.

Hab mit meinem Physiotherapeuten darüber gesprochen, was er davon hält. Zu meinem verwundern, war er von Rehasport und auch fürs Gerätetraining nicht zu begeistern. Er sagte, da wo mein Vorfall ist (Lendenbereich, erster Wirbel), wären keine Muskeln verantwortlich, sondern Bänder und Sehnen und diese würde ich mit keinem Training der Welt aufbauen können, da dies vererbt sei. Er meinte auch, das ich dadurch meinem Rücken mehr Schaden könnte als gut tun, solle es aber gerne versuchen. Allerdings bei schmerzanzeichen sofort aufhören.

Mein Problem ist jetzt, das ich garnicht weis was ich machen soll. Will das Fitnessstudio extra an mir verdienen oder ist der Physiotherapeut nicht das ware? Jeder sagt was anderes und ich steh nun da und weiss nicht was ich machen soll. Dazu die Angst, dass sich alles noch Verschlimmert und ich doch zur OP muss.

Hat jemand Erfahrungen gemacht und möchte darüber Berichten? Oder vllt. ein Fittnestrainer, Physiotherapuet oder Orthopäde hier der mir Tips geben könnte?

Lg Slater

...zur Frage

Nach dem essen schmerzen unter der linken rippe und selten unter beiden rippenbögen?

Seit ca 4 wochen habe ich jedes mal mach dem essen schmerzen unter der linken rippe manchmal auch bei deiten betroffen ich wollte fragen was das sein kann da es mich interresiert

...zur Frage

OP an Nasenscheidewand - schon wieder?

Ich hatte vor 2 Jahren eine OP an meiner Nasenscheidewand, weil die verkrümmt ist und ich immer Probleme habe beim durch-die-Nase-atmen.

Kurz danach war es ne Weile besser, aber jetzt ist wieder alles wie vorher. Mein Arzt will jetzt nochmal operieren, er meinte, beim verheilen ist die nasenscheidewand krumm zusammengewachsen.

aber die op war voll anstrengend, und er meinte auch, dass er nicht versprechen kann, dass sie nicht wieder krumm zusammenwächst und das alles nichts bringt.

Hat da jemand erfahruge? lohnt sich ne 2. OP? Hab keine lust, alle paar Monate operiert zu werden... :/

...zur Frage

Ist es wirklich Gicht?

Hallo, mein Sohn (23) hat sehr intensive Schmerzen im rechten großen Zeh, er ist zum Orthopäden gegangen, der hat ihn zum Röntgen geschickt. Dort wurde eine kleine Knochenzyste diagnostiziert. Der Orthopäde hat eine Blutuntersuchung gemacht wobei festgestellt wurde, dass die Harnsäure (9,2) zu hoch ist, nun hat er meinem Sohn gesagt er hat Gicht, und soll täglich eine Tablette nehmen die die Härnsäure verringert. Das ganze ist jetzt eine Woche her, und trotz Diät und der Tabletten hat mein Sohn große Schmerzen, er kann kaum laufen, zumal er auf der Arbeit Sicherheitsschuhe tragen muß. Wenn es Gicht ist, müßte das denn nicht durch die Tabletten besser werden, anstatt immer schlimmer? Oder könnte es vielleicht doch nur eine Entzündung wegen der Zyste sein?

...zur Frage

Rippenbruch durch husten?

Ich habe seit vier wochen husten, einmal musste ich beim husten erbrechen. Seit gestern tut mir die linke seite sehr weh. Ich konnte auf der linken seite nachts ni ht liegen. Ich dachte an muskelkater. Heute sind abend sind die schmerzen, fast nicht mehr auszuhalten. Husten im stehen geht gar nicht, da muss ich mich krumm machen, bewegen ohne schmerzen geht nicht... Rauspern tut auch weh.
Ich schrei manchmal vor schmerz. Wenn die schmerzende stelle abtaste, ist dort eine rippe, die auf druck sehr empfindlich. Soll ich morgen zum hausarzt oder gleich ins krankenhaus? Oder heute noch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?