Rippe angeschwollen...Warum?

4 Antworten

Also eine Rippe kann nicht anschwellen . Es ist ja schließlich kein Muskel . Klingt von der Beschreibung nach einer ausgerenkten rippe . Kann aber auch irgendwelche muskelverletzungen sein, die es in dem Bereich dann dicker wirken lassen . Das kann man aber als ferndiagnose nicht sagen . Aber so wie es nach deiner Beschreibung klingt , ist es etwas was du aufjedenfall vom Arzt behandeln lassen solltest

okey danke für deine Mühe!

0

Hallo!

 Also ich habe am Fr sehr extremes Krafttraining gemacht

Das darfst Du mit 13 noch nicht. Die Knochenenden, sogenannte ,Epiphysen', sind im jugendlichen Alter noch nicht verknöchert. Direkt an den Epiphysen sitzt die Wachstumsfuge, auch .Epiphysenfuge' genannt. Sie ist für das Längenwachstum der Knochen verantwortlich. Bei unkontrolliertem Training besteht die Gefahr, dass Knorpelgewebe in dieser peripheren Knochengegend verletzt wird und sich die Wachstumsfugen frühzeitig schließen. Derartige Schäden können durch Training mit Geräten und Hanteln kommen. Und auch weitere Verletzungen wie vielleicht bei Dir sind in dem Alter eher möglich. 

Zum Arzt und lass hartes Training noch einige Jahre. Alles Gute.

Hallo,

das kann sich tatsächlich um eine eingeklemmte Rippe handeln, hatte das "Vergnügen" auch schon. Wurde durch Röntgen festgestellt.

Ich bekam Physiotherapie verschrieben.

Gute Besserung und liebe Grüße

Danke! aber wie hat sich das bei dir angefühlt? Und wie stark waren die Schmerzen?

1
@Imkerforbees

Das war ein Gefühl, als ob etwas hakt, die unangenehmsten Schmerzen waren bei bestimmten Bewegungen und beim Atmen. LG Es war schon ziemlich schmerzhaft.

3

Was möchtest Du wissen?