Ringgeister Herkunft?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Antwort von uv1968 ist ganz in Ordnung, aber noch ergänzungsbedürftig. Die Nazgul waren laut Tolkien alles Nachkömmlinge der sog. Schwarzen Numenorer. Diese werden als Numenorer hoher Abstammung (vermutlich aus dem Königs- und anderen Fürstenhäusern) genannt, die sich schwarzer Magie verschrieben haben und somit Sauron als ihren Herrscher anerkannt haben. Möglicherweise haben sie nicht von Anfang an Sauron gedient, wurden aber von ihm entdeckt und durch die Ringe verführt, ihm zu dienen. Als Lohn bekamen sie ewiges Leben und starke magische Kräfte. Man kann natürlich sich über den Wert des ewigen Lebens unter ewigen Qualen streiten, diese Neun fanden es wohl ganz ok.

Wo diese letzten Endes alle gelebt haben, steht meines Wissens bei J.R.R. Tolkien nicht für alle Nazgul. Zumindest nicht in den Büchern, die bisher auf Deutsch erschienen sind. Ergänzende Informationen zu den Nazgul stehen sowohl in den "Nachrichten aus Mittelerde" als auch in "Verlorenen Geschichten", beide herausgegeben vom Sohn des Meisters, Christopher Tolkien.

Aber die Schwarzen Numerorer waren auch von Mittelerde oder nicht. Könntest du mir sagen, aus welcher Region Mittelerdes sie stammen? Eher Aus Arnor oder gar Umbar? 2. Frage: Ist Saurons Mund auch ein schwarzer Numerorer oder ein anderes Wesen?

0
@Mediamanus

Also Mediamanus: die Numenorer kamen aus Westernis oder anders Numenor. Numenor war eine große Insel außerhalb von Mittelerde. Einst hatten die Valar den Drei Häusern der edain die sich auf die gute Seite geschlagen hatten diese Insel als Heimat erschaffen und mit vielen Gaben u.a einem langen Leben belohnt. Doch nach vielen glücklichen Jahren kam großes Übel über Numenor und es versank im Meer (für genaueres bitte das Sillmarillion lesen). Die Überlebenden Numenorer, von Elendil und dessen beiden Söhnen Anarion und Isildur nach Mittelerde geführt. Dort Bauten die sich neue Reiche auf. Das große Nordreich Arnor und das noch größere Südreich Gondor. Nun zu deiner Frage: Sauron ist es indirekt zu verdanken, dass Numenor unterging. Er hatte die Herzen der Numenorer verfinstert und einige folgten ihm nach. Diese wurden später die schwarzen Numenorer genannt. Es wird glaube ich nicht genau gesagt, aber ich vermute trotzdem, dass Saurons Mund ein schwarzer Numenorer ist Ich hoffe ich habe dir ein wenig weiterhelfen können Lg Rotfuchs73

1

Bei Tolkien werden nur der Hexenkönig von Angmar und Khamûl benannt. Die im Folgenden genannten weiteren Namen und Informationen entstammen einem Kartenspiel, also nicht Tolkiens Kanon.

Sechs der Nazgûl stammen von weit entfernten und zum Teil untergegangenen Völkern weit im Osten und Süden Mittelerdes ab. Drei allerdings stammen aus den Fürstenhäusern aus Númenor. ◾Adunaphel, Númenórer ◾Akhorahil, Númenórer ◾Dwar von Waw, Wolim ◾Hoarmurath von Dir, Urd ◾Indur, Kiran ◾Khamûl, Ostling ◾ Murazor, Hexenkönig von Angmar, Númenórer ◾Ren der Unreine, Chey ◾Uvatha der Pferdemensch, Variag

Im PC-Spiel "Der Aufstieg des Hexenkönigs" ist einer der Nazgul als Morgomir, Hauptmann Carn Dums benannt.

de.lotr.wikia.com/wiki/Nazgûl‎

wow, vielen dank für diese schnelle antwort!

1

Was möchtest Du wissen?