Ringelröteln und schwanger

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sie sollte sich untersuchen lassen (Bluttest).

Auch Ringelröteln können die Schwangerschaft gefährden:

"Prof. Modrow: Das hängt entscheidend von dem Zeitpunkt der Erkrankung ab. Bei einer Infektion bis etwa zur achten Schwangerschaftswoche kommt es meist zu einer spontanen Fehlgeburt. Besonders problematisch sind Infektionen der Schwangeren zwischen der 8. und 20. Schwangerschaftswoche. Dann kann es etwa vier bis zehn Wochen nach der Infektion der Mutter zum Hydrops fetalis beim Kind kommen. Etwa drei bis neun Prozent der Kinder von Müttern, die in dieser Zeit eine akute Parvovirus-Infektion durchmachen, sind davon betroffen.

Anders als bei den Röteln kommt es bei den Kindern nicht zu angeborenen Schädigungen: Sie sterben entweder im Mutterleib oder sie kommen gesund zur Welt. Frauen, die nach der 20. Schwangerschaftswoche erkranken, brauchen kein Risiko mehr für ihr Kind zu fürchten."

http://www.gesundheit.de/familie/schwangerschaft/krankheiten-in-der-schwangerschaft/ringelroeteln-in-der-schwangerschaft

Ich drücke Euch die Daumen, dass alles gut geht.

Brugmansie 12.04.2013, 00:09

Für diese Antwort hätte ich gern viel mehr Däumchen gegeben.

Schade ist nur, dass ich jetzt nichts mehr hinzufügen kann, dazu ist alles viel zu richtig!

0

Wahrscheinlich hat deine Tochter Röteln schon mal gehabt. Sie muss dringend zum Gynäkologen und einen Test machen lassen. Aber meist macht der Arzt das schon zu Beginn der Schwangerschaft und informiert die Mütter wenn sie keine Abwehrstoffe gegen Röteln haben. Also bitte den Arzt anrufen, wahrscheinlich regelt sich das schon am Telefon.

Maximilian112 11.04.2013, 21:53

Sie geht morgen schon zum FA und lässt einen Bluttest machen wenn es notwendig ist.

Aber gegen Röteln ist sie geimpft. Es geht um Ringelröteln!

0

Soll sie doch zum ARzt gehen. Hier kann doch keiner was sagen.

Maximilian112 11.04.2013, 19:44

Sorry für meine Frage und die Sorge der Tochter. Zum Arzt geht sie ganz bestimmt.

Wenn Du nix dazu sagen kannst warum dann Dein Beitrag?

Sorry falls das etwas unfreundlich klang!

0
blondie1705 11.04.2013, 20:14
@Maximilian112

Ich wundere mich, dass man so etwas hier überhaupt frägt. Auch ein Arzt, sollte hier einer sein, kann nicht durchs Internet eine Diagnose stellen.

0

Was möchtest Du wissen?