Rinder zu zahm?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mache dich Groß und werde lauter in der Stimme und sage klar und deutlich "NEIN!", klingt zwar bescheuert hilf aber meistens. Gehe auf sie zu und dann müssten sie eigentlich ausweichen/weggehen.

Wenn dass nicht klappt schubse sie an der Schulter leicht weg. Auf gar keinen Fall schlagen! Und ignorier sie danach sofort. Dann geh einfach weg und lass sie stehen. Dann müssten sie eigentlich begriffen haben: "Gut, er/sie will nicht, dann geh ich halt!"

Wenn sie dir immer noch folgen, musste du beides so gut wie es geht Kombinieren. Zeige ihnen dass du "ranghöher" bist. Mache dich Groß, und schnaufe vielleicht ein bisschen und sage gespielt sauer "Nein". Dann gehe auf sie zu und mache dich größer. Dann müssten sie weggehen/ausweichen. Dann geh einfach weg.

Abtrainieren kann man das nicht mehr.
Einmal zahm immer zahm. Und es ist ein Zeichen dass sie dich mögen/vertrauen.

Ich kann dir nicht versprechen dass das hilft was hier steht.
So mache ICH immer. Auf jeden Fall klappt es bei den Rindern die ich kenne. Jedes Tier ist anders.

Lg KuhPferdeFreak

frank394 16.01.2017, 09:16

Ignorieren, zurück weisen und weg drücken habe ich alle schon ohne großen Erfolg ausprobiert.

Das mit dem laut werden habe ich noch nicht probiert, ich bin nicht der Typ der den Tieren gegenüber laut werde, aber ich kann es ja mal versuchen.

Das die Rinder ruhig und neugierig mir gegenüber sind, finde ich ja auch wohl gut, nur das sabbern ist auf Dauer sehr lästig. 

0

Das Problem ist klar - habt ihr nur die Rinder? Euer Problem ist auch gar nicht lustig, tritt vorallem bzw. häufig bei Hobbylandwirten auf und das nicht nur bei Rindern. Ich verstehe auch das man das alles toll findet - aber ehrlich gesagt haben die Tiere einfach keinen Respekt. Hatte diese Woche schon eine Nachbarin mit ihren lieben Hühnern - sie war so glücklich das man sie auf den Arm nehmen kann - und jetzt springen sie ihr auf den Kopf und ins Gesicht. 

Lösung: verschafft euch Respekt - nein und wegschupsen  - man muss ja nicht gleich draufhauen. Eine laute Stimme tut es auch. Macht euch groß und geh auf sie zu - sie müssen!! ausweichen bzw. weggehen. Wenn eure Rinder euch ablecken - kann es sein, dass sie an eure Mineralstoffe wollen - also vielleicht mal einen Mineralleckstein hinhängen. Viel Erfolg

frank394 15.01.2017, 20:51

Nein auch Kühe. Das "Problem" tritt zudem hauptsächlich bei zugekauften Rindern auf.

Die von dir genannten Lösungsansätze habe ich auch schon versucht - leider ohne zufriedenstellend Erfolg, deswegen frage ich hier ja nach weitern Ideen. 

0
frank394 15.01.2017, 20:59
@daskatzenweib

Doch klar, da lecken sie gut dran. Aber ich glaube nicht, dass sich deren Aufmerksamkeit auf mich sich dadurch verringert. Auf Lecksucht oder Nahrstoffmangel schiebe ich das Problem auch nicht. Es ist eher die Neugierde oder der Spaß daran.

0
daskatzenweib 15.01.2017, 21:03
@frank394

Ich bin ja manchmal dämlich - aber wenn du das nicht willst und die machen es trotzdem - lachst du dich dann scheckig und kannst nix mehr machen - oder willst du sie wegen sexueller Belästigung anzeigen? - Wenn mich jemand anfasst der er nicht soll - der kriegt halt nen Klatsch und wenn das nicht hilft dann trete ich eben mal nach - nicht nur bei Tieren!:)

1
frank394 16.01.2017, 13:17
@daskatzenweib

Deine Idee und Ansetzte sind ja auch vollkommen richtig, doch leider löst das nicht mein Problem mit unseren Rindern. Irgendwann sollen die Rinder und ich uns mal einig werden denke ich. Irgendwann verlieren sie bestimmt auch den Spaß daran ;)

0

Ich glaube kaum, dass man das ihnen so schnell abgewöhnen kann. Ich hab schon Kälber gesehen, die an Wände geleckt haben ^^ Scheint irgendwie was normales bei Rindern zu sein.

Vielleicht kannst du es wegzüchten? Abtrainieren kann ich mir jedenfalls kaum vorstellen. Das ist wie Hunde, die lecken, das kriegst du auch nicht weg.

Was hast du denn gegen das lecken? Lass sie doch ^^ Ich finde das spaßig und zeigt mir, dass es den Rindern gut geht.

frank394 15.01.2017, 20:39

Ja das ist ja einerseits auch wohl schön. Doch wenn man an der Arbeit ist, dann is es doch sehr nervig. Außerdem ist man danach komplett vollgesabbert.

1
Omnivore13 15.01.2017, 20:46
@frank394

Ich hab etwas Mitleid mit dir, aber ich denke trotzdem, dass man das nicht so einfach ändern kann. Gibt es keine Tierpsychologen, die du mal konsultieren könntest?

1
frank394 15.01.2017, 20:55
@Omnivore13

Diese Ironie :D

Ja hätte sein können, dass ich hier auf eine relativ einfache Lösung stoße. Einen Tierpsychologen wollte ich jetzt auch nicht deswegen dafür holen.

1
ApfelTea 15.01.2017, 23:56

Kälber die ewig Wände ablecken, sind einfach verhaltensgestört. Kein Wunder, wenn man sie so früh von den Müttern trennt..

0
Omnivore13 16.01.2017, 00:10
@ApfelTea

Kälber die ewig Wände ablecken, sind einfach verhaltensgestört.

Wieder einmal beweist du wie wenig Ahnung du von Tieren hast! Verhaltensgestört sind hier ganz andere!

1
frank394 16.01.2017, 13:11
@ApfelTea

Ich habe nie erwähnt, dass unsere Rinder und Kälber permanent die Wände ablecken. Sie belecken mich aber während meiner Arbeit. Das ist weder Nährstoffmangel noch eine Verhaltensstörung.

1
Omnivore13 16.01.2017, 19:02
@frank394

@frank...sie ist Veganerin! Somit glaubt sie der Anwalt der Tiere zu sein und der Experte für alle Tiere. Und sie ist ein richtiger Experte, die sogar rausfand, dass der Allesfresser Mensch eine riesengroße Lüge ist und der Mensch eigentlich ein Pflanzenfresser ist.

Lieber Frank....ApfelTee ist ein riesen Tierexperte...lass dich gerne von ihr beraten....sie kostet nur 3 Dinkelbrote pro Stunde.

0
ApfelTea 16.01.2017, 01:19

@omni, Also dann.. erkläre mir, weshalb Kälber das tun.

0
Omnivore13 16.01.2017, 01:24
@ApfelTea

Weil sie einen Wandfetisch haben, Mineralstoffe da mehr vermuten als im Heu, weil sie es lustig finden, weil sie die Veganer ärgern wollen. Jedenfalls sind die deswegen ganz sicher nicht verhaltensgestört. Menschen die glauben, dass Kälber deswegen verhaltensgestört sind, sind verhaltensgestört.

1

Was schmeckt ihnen überhaupt nicht?

Zieh einen entsprechend behandelten Umhang an. ;-)

frank394 15.01.2017, 20:41

Ja das wäre bestimmt ein guter Ansatz. Aber ich wüsste nix, was die Rinder nicht mögen und auch noch praxistauglich ist.

1

Was möchtest Du wissen?