"rijksdienst" = Gemeinnützige Arbeit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rijksdienst heisst: Im Dienste des "Rijks", und das "Rijk" ist bei uns der Staat. Es stammt noch aus der Zeit wo der Staat gleichbedeutend war mit "Koninkrijk", also "das Land des Königs". Früher wurden die Beamten die für den Köning arbeiteten auch "rijksbedienden" genannt. Wir Niederlánder benutzen das Wort noch oft, ohne gross darüber nach zu denken. Es gibt "rijksweg" = Bundesstrasse, oder "rijkswaterstaat", = die Dienststelle des Staates die sich mit dem Wasserhaushalt befasst, und alles regelt was mit Wasser im allgemeinen zu tun hat, nicht nur das Trinkwasser. Es ist ganz sicher keine gemeinnützige (ehrenamtlich) Arbeit die dort geleistet wird, sondern meistens handelt es sich um gut bezahlte Stellen.

Es handelt sich da um einen Dienst oder Instanz vom Niederländischen Staat, so wie zum Beispiel ein Dienst von der Budesrepublik.

Das bedeutet wohl, dass es sich um eine öffentliche Institution handelt, also von der Regierung.

Was möchtest Du wissen?