Rigaer Straße, Rechtsextremismus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Innensenator Henkel bezieht sich auf Rechtsextremismus, da manche, wie Michael Müller, einen Dialog mit den Linksextremisten fordern. Innensenator Henkel verlangt aber, dass man gegenüber Linksextremen genauso kompromisslos sein soll wie man es bereits gegenüber Rechtsextremen ist. (Quelle: http://www.bz-berlin.de/berlin/henkel-was-waere-wenn-die-taeter-rechtsextreme-waeren)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um sich beim unpolitischen Volk den Rückhalt zu sichern.

Harte Linie kommt in deren Bewusstsein immer gut, Henkel hat nie ein (relatives) Unten erlebt. Der ist gefangen in seiner Bürgerlichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?