riesterrente/hartz iv-empfänger

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sie muss den Mindestbeitrag von 5,00 € monatlich selbst zahlen. Dann erhält sie die vollen staatlichen Zuschüsse

Nein die Beträge werden nicht übernommen, können allerdings - sollte deine Enkelin über Einkommen aus Erwerbstätigkeit verfügen - zusätzlich als Freibetrag abgesetzt werden.

Das Jobcenter zahlt nicht mal mehr die Beiträge zur staatlichen Rentenversicherung für H4 Empfänger, gleich gar nicht eine Rieseterrente- (man braucht das Geld ja für Griechenland)

ne, das ist eine freiwillige zusatzversicherung, die sie selbst bezahlen müsste.

lohnt sich eher weniger. sie hat doch eh kaum was zum überleben.

DerHans 29.10.2012, 17:40

Natürlich lohnt sich das mit 3 Kindern 5 € monatlich kann sie ganz bestimmt aufbringen.

0
evalona 29.10.2012, 18:50
@DerHans

was hat denn das mit ihren drei kindern zu tun?

sie sollte sich das mal ausrechnen.

www.ruv.de/Riester_Rente

ist nur ein beispiel - wir kennen ja ihr alter nicht, muß sie schon selber machen.

0

der staat übernimmt einen teil. riestern solltest du als hartz 4 empfänger eigentlich auch können

Was möchtest Du wissen?