Riester Vertrag vorzeitig kündigen wegen Erwerbsminderungsrente - was bleibt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Riester Rente würde auch bei Eintreten des Versicherungsfalles, hier somit das Renteneintritts Alter, nur als monatliche Rente ausbezahlt werden, und nie als Einmalbetrag, das ist grundsätzlich vom Gesetzgeber und in den Veträgen ausgeschlossen bei dieser Form der Altersvorsorge. Für mich ist die Riesterrente eh nur ein gesetzlicher geförderter Beschiss!! Ich habe selber Versicherungskaufmann gelernt und kann nur jedem raten....Finger weg davon! Es ist eine herkömmliche kapitalgebundene Lebensversicherung, allerdings mit einigen wesentlich schlechteren vertraglichen Bindungen wie beispielsweise:

Kein Garantieschein Die Anbieter (Versicherung, Bank oder anderer Finanzdienstleister) garantieren keine Rückzahlung bereits eingezahlter Vorsorge-Beiträge. Beschäftigungslos heißt Förderlos Eine weitere Detail-Analyse der Riester-Gesetzgebung offenbart noch weitere Mängel. Denn den ursprünglich förderberechtigten Personen werden während und bei langen Erziehungszeiten oder länger anhaltender Arbeitslosigkeit die staatlichen Zuschüsse von jährlich bis zu 154 Euro pro Arbeitnehmer und 185 Euro pro Kind entzogen.

Bin selber auch Vollerwerbsunfähig mit Minirente aber eine Riester wäre für mich nie in Frage gekommen und verkaufen kann man die nur wenn man keine Skrupel hat wie generell in diesem Geschäft üblich ist.

der Vertrag ist ja unabhängig von Zulagen abgeschlossen worden und kann so einfach nicht gekündigt werden. Dann müßten ja auch die bereits erhaltenen Zulagen und Zinsen dafür zurückgezahlt werden. Abzüglich der Verwaltungsgebühren wird da bei 10 Euro monatlich nicht viel rauskommen. Aber stilllegen kann man der Vertrag ja durchaus

abgesehen davon hält sich der finanzielle Schaden ja noch in Grenzen, wenn seit 2004 (gerade mal 3 Jahre) 10 Euro monatlich eingezahlt wurden (ingesamt ca. 360 Euro) wenn man dazu die schwerwiegenderen Folgen der Erwerbsunfähigkeit dagegenstellt

0

Bei mir ist es ähnlich. Seit 02 bezahle ich die Risterrente. Ab Juni bekomme ich auch eine Erwerbsunfähigkeitsrente. ( die langt nicht vorne und nicht hinten )Ich bin 58 Jahre. Mir wurde empfohlen, sie , wenn möglich weiter aufrecht zu erhalten. Ich hatte mich bei meinem Versicherer erkundigt. Ich weiss auch noch nicht was ich machen soll. Vieleicht lasse ich sie zu meinem 60 liegen. gruß gemaalsa

Wie verteilen wir bei unseren Riester-Verträgen die Zulagen für unsere Kinder am sinnvollsten?

Liebe Riester-Experten,

ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich den Umgang mit den "Zulagen" bei Riester-Verträgen richtig verstanden habe. Zu unserer Situation: Meine Ehefrau und ich haben beide jeweils einen Riester-Fondsspar-Vertrag. Ich zahle jedes Jahr 2.100 € (inkl. Zulagen) in den Riester-Vertrag, um die volle Förderung zu erhalten. Meine Frau lag vom Einkommen bisher knapp darunter, aber im Jahr 2017 hat meine Frau nicht gearbeitet und nur "Elterngeld" bekommen. Wir haben ein Kind, das zweite Kind erwarten wir im Februar nächsten Jahres. Nun zu meinen Fragen:

  1. Wenn ich es richtig verstanden habe, zählt das Elterngeld meiner Frau nicht zu dem anzurechnenden Einkommen, um die volle Zulagen zu erhalten. Daher müsste meine Frau im kommenden Jahr nur 60 € in ihren Riester-Vertrag einzahlen, wenn ich das richtig verstanden habe. Liege ich hier richtig?

  2. Zudem sind wir am überlegen, wie wir die Zulagen unserer Kinder am besten verteilen: Aus steuerlichen Gründen müsste es am sinnvollsten sein, wenn meine Frau die Zulagen für die beiden Kinder zu den 60 € erhält. Bei mir würden die Zulagen der Kinder vermutlich mit dem "Sonderausgabenabzug" der Steuererklärung "verloren" gehen, da die Zulagen mit den "Sonderausgabenabzug" verrechnet werden. Da meine Frau dieses Jahr nicht gearbeitet hat und auch nächstes Jahr nicht arbeiten wird, dürfte bei ihr ein "Sonderausgabenabzug" keine "negativen Auswirkungen" auf die Zulagen haben. Bei ihr sollte der Vorteil der Zulagen der Kinder daher höher sein als der "Sonderausgabenabzug". Habe ich das hier so richtig wiedergegeben bzw. würdet Ihr die Zulagen der Kinder auch meiner Frau geben?

  3. Wenn unser Kind 2018 geboren wird, erhalten wir dann die Zulage das erste Mal für das Jahr 2018 im Jahr 2019 ausgezahlt bzw. geht das Kind schon in die Zulagen-Berechnung für 2018 ein?

Vielen Dank schon einmal im Voraus für Eure Hilfe! Wir sind auch schon mit Teilantworten glücklich!

...zur Frage

Lohnt sich die Riesterrente für Singles?

Lohnt sich die Riesterrente für eine Singleperson?

...zur Frage

Deckungskaptial Riester Rente Versicherung?

Hallo! Wie berechnet sich das Deckungskapital bei einer Riester Rente? Was ist darunter zu verstehen? eingezahlte Eigenbeiträge + staatl. Zulagen abzüglich Gebühren der Versicherung (Abschluss, Vertrieb, Vertrag...)

A zahlt 20000 ein und erhält 10000 staatl. Zulagen. 5000 an Gebühren werden von der Versicherung abgezogen (auf die Jahre verteilt) Wieviel garantierte Rente erhält A wenn im Vertrag von 38€ / 10000 € Deckungskapital gesprochen wird?

...zur Frage

Riester-Rente Pro und Contra?

hallo ich muss morgen mein Referat über die Riester-Rente halten. Was spricht für eine Riester-Rente und was dagegen?

PRO:

Staatlich gefördert -> Zulagen (bia zu 50% der Beiträge werden vom Staat gezahlt) Relativ sichere Anlageform Vermögen, das sich in einem Riester-Vertrag befindet, bleibt bei längerer Arbeitslosigkeit bei der Anrechnung von Vermögen unberücksichtigt Extra-Zuschlag für Eltern 30% des Guthabens können bei Rentenbeginn abgerufen werden

was gibt es da noch zu ergänzen? und was spricht dagegen?

...zur Frage

Darf Sozialamt den Rückkaufwert vom Auto verlangen?

Bin diesen Monat umgezogen und damit in eine andere Kreisstadt . Hier verlangt das Sozialamt den Rückkaufwert eines von der Familie geschenktem Auto mit Baujahr 2001 ,es wurde mir im April 2015 für 600 Euro gekauft und beim vorherigem Amt auch bestätigt und akzeptiert, da ich es aus gesundheitlichen Gründen benötige . Nun meine Frage, ob es für Autos mit dem Baujahr noch einen Rückkaufwert gibt und inwiefern das Amt dazu berechtigt ist, da es doch ein Geschenk ist.

...zur Frage

Wie habt ihr eure Private Rentenversicherung gekündigt oder rückabgewickelt?

Wir möchten eine Fondsgebundene Rentenversicherung kündigen (älter 12 Jahre). Es gibt eine Art Kündigungsrecht (Rückabwicklung, Wiederruf) vom Staat und in diesen Zeitraum fällt unsere Versicherung. Nur wie kann ich die Formellen Gründe beweisen oder liegt die Beweislast beim Versicherer? Welchen Betrag muss die Versicherung auszahlen? Ist der Rückkaufswert gleich dem aktuellen Kapitalvermögen?

Habt ihr da Erfahrung?

Freue mich auf eure Antworten und sage schon mal danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?