Riester-Rente als Azubi oder allgemein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Ravelix,

super, dass du dir jetzt bereits Gedanken um deine Altersvorsorge machst. Umso früher du anfängst für die Zeit nach dem Arbeitsleben zu sparen umso besser. Die Riester-Rente bietet dabei aufgrund der staatlichen Zulagen und Steuervorteile eine attraktive Lösung in der Altersvorsorge.

Durch die immer größer werdende Versorgungslücke im Rentenalter ist eine private Altersvorsorge fast unumgänglich. Gerade als Berufseinsteiger profitierst du von den Förderungen, die vom Staat zu Gunsten der Riester-Rente gezahlt werden. Denn bis zum 25. Lebensjahr erhältst du zusätzlich zu deiner Grundzulage in Höhe von 154 Euro im Jahr einen einmaligen Bonus von 200 Euro.

Anspruch auf die Riester-Förderung vom Staat haben alle unmittelbar zulageberechtigten Personen, die in der gesetzlichen Rentenversicherung oder einer gleichgestellten Rentenversicherung pflichtversichert sind. Dabei reichen bereits Beiträge in Höhe von 4,0 Prozent Ihres Bruttoeinkommens aus dem Vorjahr (maximal 2.100 Euro im Jahr), damit die staatlichen Riester-Förderungen in voller Höhe gezahlt werden.

In der Vergangenheit hat meine Kollegin Angie bereits eine Frage beantwortet, die dir detailliert aufzeigt, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit du bei der Riester-Rente von der staatlichen Förderung profitieren kannst:
https://forum.allianz.de/questions/welche-riester-zulagen-bekomme-ich-vom-staat

Auch in der Zukunft ist die Riester-Rente die ideale Altersvorsorge. Das hat verschiedene Gründe:
- Als Familie kannst du später von den Kinderzulagen profitieren. Der Staat zahlt für jedes kindergeldberechtigte Kind, das ab 2008 geboren ist, eine zusätzliche Riester-Zulage von 300 Euro jährlich
- Im Rahmen der Einkommensteuererklärung kannst einen Steuervorteil über den Sonderausgabenabzug beantragen. Das Finanzamt errechnet dann, ob zusätzlich zu den staatlichen Riester-Zulagen noch eine Auszahlung eines Steuervorteils gewährt werden kann.
- Die Riester-Rente bietet dir ein Leben lang eine sichere Rente.

Leider ist es mir nur sehr schwer möglich, eine pauschale Aussage über die für dich richtige und maßgeschneiderte Altersvorsorge und den passenden Vertrag zu treffen. Häufig stellt die Riester-Rente auch nur einen kleinen Baustein der gesamten Altersvorsorge dar. Eine Rentenversicherung wie die Riester-Rente soll sich besonders durch die lange Laufzeit an die Gegebenheiten deines Lebens anpassen und dir die höchstmögliche Absicherung im Alter bieten.

Ich hoffe meine Antwort konnte Dir weiterhelfen

Viele Grüße, Christina vom Allianz Hilft Team

Ich persönlich würde dir von Riester abraten. Dabei kommt am Ende leider nicht genug raus. Anhören kannst du es dir aber auf jeden Fall mal. Aber wenn du dir selber nicht sicher bist dann lass es bleiben, bzw. sieh zu das jemand dabei ist der sich mit sowas auskennt.

oh je , da hat er dann wieder einen Dummen gefunden ;)  .... er wird dir das SO schmackhaft machen das du am Ende unterschreibst , glaub mir , er wird alle deine Gegenargumente zerstreuen , er verdient schließlich damit sein Geld wenn er deine Unterschrift bekommt ....... ich hoffe für dich du wirst diesen Riester Mist nicht unterschreiben und kannst seiner Redegewandtheit standhalten  ...

Ravelix 04.07.2017, 09:50

Nein keine Sorgen, hab mich jetzt gut durch meinen Ausbildungsbetrieb gefragt, jeder hat mir davon abgeraten und auch mit vernünftigen Argumenten.. Vieles wurde mir erzählt wovon ich keine Ahnung hatte.. Aber ich denke, ich weiß jetzt gut bescheid und den Termin habe ich jetzt auch abgesagt.
War halt nur verunsichert, weil er mir das am Telefon schon so schmackhaft gemacht hat und da stellt sich dann die Frage, ob er mir wirklich nur gutes tun will, da ich mit seinem Sohn azfgewachsen bin und immer prima miteinadern ausgekommen sind, oder ob er einfach nur das Geld vor seinen Augen sieht!

Vielen Dank!

1
XC600 04.07.2017, 11:39
@Ravelix

er hat sicher bei dir leichte Beute gewittert , eben weil ihr euch gut kennt und er davon ausgeht das du dann nicht nein sagen kannst .............. sehr gute Entscheidung , bleibe auch konsequent dabei falls er dich nochmal kontaktiert um dich umzustimmen ............

0

Ja , es lohn sich einen Teil der Altersvorsorge auf dieser Basis abzuschl.

das sollte , bei Auzubis ca 25 € im Monat betragen.

Auf Grund der langen Laufzeit und der Summe ist das sehr lukrativ

Frangge 04.07.2017, 07:45

Inwieweit?

0
Alexuwe 04.07.2017, 07:48
@Frangge

Allein der Zinseffekt und die staatl. Zuschüsse

0
Ravelix 04.07.2017, 08:09

Also ich habe schon vor kurzem mit ihm telefoniert und er sagt, ich muss monatlich lediglich nur 5 € einzahlen und bekomme pro Jahr wohl 354 oder 345 Euro, ist ja egal, vom Staat geschenkt.. Kommt mir halt etwas komisch vor, weshalb ich einfach irgendwelche Zulagen bekommen, muss ja irgendwo einen Haken haben..

Ich weiß nur, dass man eigentlich extrem stark daran gebunden ist und wenn man den auflösen will, fallen alle Zulagen weg, die man je erhalten hat und ich müsste wohl relativ viel Geld an Bearbeitungskosten oder so bezahlen 

0
Alexuwe 04.07.2017, 08:12
@Ravelix

Das sind langfristige Verträge 

deshalb einen überschaubaren Betrag , kann man sich immer leisten.

Die staatl. ZULAGE ist für das Alter 

fünf Euro erscheinen mir zu wenig , aber 25 sind ok

Jahresbeitrag 300 euro , bringt eine ordentliche Aufstockung der Rente , im Alter ( auf Grund der Laufzeit) und ist zu verschmerzen

0

Du kannst getrost noch warten,bis du ausgelernt und festangestellt bist.

Was möchtest Du wissen?