Riester Rente - volle Rate zahlen

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wir kennen deine Lebensplanung und deine Ziele nicht, von daher kann man auch nicht konkret sagen welche Form der Altersvorsorge für dich am besten passt.

Ein paar Denkanstöße

  • Riester ist zu 100% steuerlich abzugsfähig bis zum Höchstbetrag von 2.100,- € im Jahr inkl. Zulage. Es kann dadurch je nach Steuerprogression ein Steuervorteil entstehen.
  • Riester ist im Alter voll steuerpflichtig. Die gesetzliche Rente auch, wenn nach 2039 erstmalig bezogen.
  • eine betriebliche Altersvorsorge abzuschließen bedingt die Mitarbeit deines Arbeitgebers. Dieser entscheidet über Durchführungsweg, Vertragspartner und ob er sich daran beteiligt.
  • Auch die bAV ist voll steuerpflichtig im Alter, ebenso fallen Beiträge zur Krankenversicherung an, wenn man im Alter nicht privat versichert ist.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SiemensA1416
15.06.2014, 19:28

Also meine Beraterin meinte, wenn ich ab sofort 2100€ pro Jahr (163€ mtl) einzahle, wären das in 40 JAhren 80.000€. Ich würde eine garantierte Rente von 250€ bekommen, und eine mögliche Rente von 1500€ (dieses fonds dings..). Ich könnte mir auch 30% von den 80.000 ausbezahlen lassen und den rest dann als Rente bekommen. Stimmt das? bzw. dieses garantierte, kann man da drauf vertrauen?

Alternativ könnte ich ja auch die 163€ im Monat auf ein TAgesgeldkonto o.Ä. einzahlen, wäre ich da besser dran? Oder in einen zwieten BAusparer einzahlen? Ich traue dem Riester nicht, da Staat

0

Was möchtest Du wissen?