Riester Rente - Berechnung des Eigenanteils

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gemeint ist das komplette Jahresbruttogehalt - also auch 13. Monatsgehalt, Urlaubsgeld und sonstige Zuschläge z.b. Weihnachtsgeld oder Schichtzuschläge.

Danke, das war´s was ich wissen wollte. DH.

0
@Pizzamann333

Das sog. rentenversicherungspflichtige Vorjahresbruttoeinkommen. Guck auf deine Abrechnungen (SV-Brutto heißt das Ding).

0

Du musst in der Tat 4 % von deinem Jahresgehalt einzahlen, um die Höchstförderung zu erhalten. Wenn du weniger Eigenanteil zahlst, wird die Förderung entsprechend gekürzt.

Es wird Dein sozialversicherungspflichtiges Einkommen des Vorjahres zugrunde gelegt. Also meist incl. Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld - es sei denn Du kommst über die Sozialversicherungspflichtgrenze.

Von diesem sozialversicherungspflichtigem Einkommen berechnest Du 4% und ziehst die Förderung (bei Dir 154 Euro) ab. Das Ergebnis ist Deine notwendige Eigenleistung.

Für die meisten ist es aber besser mehr zu zahlen und auch noch Steuervorteile mitzunehmen.

Kann ich meinen Riester Vertrag kündigen Bin 22 und zahle 500 im jahr?

...zur Frage

Kann man eine Riesterrente mit Arbeitslosengeld 2 abschließen?

Frage siehe oben. man bekommt ja Geld vom Staat und zahlt es ein. Warum sollte man dann vom Staat eine Belohnung bekommen das man sein Geld eingezahlt hat. Man hat ja das Geld nicht verdient. Ich frage nur weil ich ein Beratungsgespräch bei meiner Bank habe. Aber nur zum informieren nicht abschließen. Zur Zeit kommt es für mich nicht in Frage da ich schon einen Bausparvertrag habe und ich das Geld brauche.

...zur Frage

Riester-Rente im Minus was tun?

Hallo,

ich habe 2008 eine Riester-Rente abgeschlossen :( und diese nach einem Jahr stillgelegt. Das Ding ist jetzt 116€ im Minus da trotzdem jährlich 15€ Verwaltungskosten anfallen...Ich habe auch kein Geld diesen weiterzuführen! Was soll ich jetzt machen? Was kommt da auf mich zu wenn ich es kündige? Ich habe verständlicher Weise auch keine Lust noch 40 Jahre 15€ zu zahlen! Wie komme ich da jetzt möglichst billig raus?

...zur Frage

Wohn-Riester Bausparvertrag kündigen oder verwenden zur Kredit Ablösenung?

Angenommen ich nutze meinen Riester geförderten Bausparvertrag in 10 Jahren zur Umschuldung meines Immobilienkredites und schließe danach keinen neuen Riestervertrag ab.
Anschließend verkaufe oder vermiete ich das Haus und ziehe in die Schweiz (oder ein anderes NICHT EU-Land), muss ich dann auch meine gesamten staatlichen Förderungen wieder zurückzahlen welche ich jährlich erhalten habe+Steuerersparnisse?
Oder ist nichts fällig, da der Vertrag ja quasi Aufgelöst ist?

Ab wann werden die 2% ‚Strafzinsen‘ auf meinem Wohnförderkonto fällig?

...zur Frage

wie viele monate im Jahr arbeiten um für Riester-Rente berechtigt zu sein?

Bin im moment student und werde demnächst wohl einen minijob annehmen. Ich werde auch freiwilig die renteversicherungspflicht annehmen. Nun überlege ich mir einen Riestervertrag anzulegen, vermutlich nur mit dem sockelbeitrag von 5€/monat bzw. 60€/jahr.

Nun zu meiner eigtl. Frage. Was passiert wenn ich den minijob wieder aufgebe? Bin zum Glück nicht wirklich auf den minijob angewiesen und es könnte sein dass ich den minijob nur paar monate mache dann wieder nicht und dann vllt mal wieder... Also ziemlich unregelmäßig. Ich hab im netz gelesen, dass die Voraussetzung für die Förderung wäre dass ich rentenversicherungspflichtig bin, aber im moment wo ich den job aufgebe bin ich das ja nicht mehr. Gibt es eine Mindestzahl an Monaten die ich arbeiten muss oder wie schauts aus?

Ich hoffe ihr könnt mir in meinem doch etwas speziellem Fall helfen und bedanke mich bereits im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?