Riester - Lebenslange Rente aus Rentenversicherung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, helfen kann ich da auch nicht....

Leider habe viele Menschen Riester nicht verstanden und sind der Förderungen und Werbeaussagen verfallen. Nicht nur Riester, auch private Rentenversicherungen oder Kapitallebensversicherungen sind durch den Zinsverfall im Euroland wertlos geworden. Die Kosten durch die Garantie( Geld kann nicht gewinnbringend angelegt werden) lässt keinen Gewinn für den Kunden mehr zu. Deine Rente bezieht sich auf einen Garaniebetrag + Überschusszinsen. Die Überschusszinsen können nicht mehr gehalten werden und fallen weiter. Über 88 Milionen Verträge in Deutschland leiden darunter und es wird allen so ergehen wie Dir. Nur  möchte das keiner hören. Die Bequemlichkeit der Menschen an der Interesse ihr Geld zu lernen richtig anzulegen und nicht nur den Versicherungen und Banken blind zu vertrauen führt viele im Alter in die Armut. Es gibt nur wenige Produkte die für eine Altersvorsorge(aus meiner Sicht) die noch zu gebrauchen sind. Besonders die Verrentungsfalle muss umgangen werden. Mit Auszahlplänen und freier Geldanlage bis zum 85. Lj. kann über mehr Geld verfügt werden und es bleibt voll Eigentum des Kunden. Die Option auf Verrentung bleibt erhalten.  Alles Gute! constein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dickie59
10.03.2016, 11:22

Ich bin da voll auf Deiner Seite, leider gibt es Personengruppen, welche Aktien,- Fondsprodukte nicht führen können und sich schnell von Nichtwissenden ins Bockshorn jagen lassen.

Die Frage stellt sich mir und ich stelle sie den Kunden, wie viel Beständigkeit sie für ein ernstvolles Produkt aufwenden wollen, es auch durchzuziehen Alternativ bleiben die anderen Wege und für einen einfachen Menschen ist Riester auch ein Weg in Richtung Ziel...oder?

0

Hallo,

du erhältst eine garantierte lebenslange Rente. Darauf werden Überschüsse ausgezahlt, welche jedes Jahr neu berechnet werden. Unterhalb der garantierten Rente wird es nicht gehen. Wenn das Unternehmen pleite geht, wird es in Deutschland von Protector aufgefangen und die garantierte Rente wird weitergezahlt, dann ohne Überschüsse.

Beste Grüße

Dickie59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von constein
09.03.2016, 13:12

Fachlich alles richtig, nur Protektor hat z-Zt. ca. 800 Mill. Euro zur Verfügung. Bei den vielen Gesellschaften die finanziell Probleme haben, würde ich mich nicht darauf verlassen wollen.

0

Was möchtest Du wissen?