Riesiger Fleck auf Parkett

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Kappe86

Also zu deiner Frage, egal ob das zeug jahrelang auf dem Parket stand, oder nur ne Stunde, das reicht schon aus, um durch die Fugen und durch die Versiegelung bis ins Holz zu gelangen, Dies kann ich dir versichern, was zu der Versiegelung zu sagen ist, jede Versiegelung besteht zu mehr als 35 % aus Wasser, d.h. wenn die undefinierbare Suppe darauf liegt wird die Versiegelung angefeuchtete und aufgeweicht.

Sollte Die Oberflächenversiegelung aus "Lack" bestehen, dann könntest du ggf. glück haben das es nur die obere Schicht betroffen hat, sollte es aber "geölt" sein, dann hilft nur eins: Fachmann Rufen, Anschleifen lassen und neu Versiegeln, bei Lack müsste dann die gesamte Fläche neu gemacht werden.

Solltest du noch weitere Fragen haben dann schiess los...

Beste Grüße vom Parkettleger

Es gibt Menschen die glauben das was sie hier lesen.

Saubermachen und dann mit Holzpolitur oder Parkettversiegelung drüber. Ich hoffe, der Sack stand nicht jahrelang da, dann dürfte die Versiegelung das abgehalten haben.

Was möchtest Du wissen?