Riesige Schwerter aus diversen Mangas und Spielen? (Final Fantasy oder so)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich schreib einfach mal drauflos, sortieren musst Du selber ;-)

  • Früher war das reale Größenverhältnis von Mann zu Schwert sehr eigenartig. Die Menschen waren generell viel kleiner als heute, ein Mann hatte damals mit 1,70 m schon eine "stattliche Statur", war also größer als der Durchschnitt. Ein Schwert konnte aber durchaus eine Länge von über 1,30 m haben und reichte dem Besitzer also fast bis zum Kinn. Schon damals war es daher eine Kunst, mit einem solchen Teil auch noch behende zu agieren.

  • Ein Größenverhältnis wie in den diversen Spielen gibt es nur im Cosplay-/Spiele-/Filmbereich und in der Literatur (Excalibur, Balmung, Glamdring, Narsil etc.) , denn es wäre unmöglich tatsächlich damit zu hantieren, da Gewicht, Länge und Handling in keiner Proportion zum schwertführenden Menschen stünde, selbst wenn dieser 2,15 m groß wäre.

  • Nur wenige Schwerter hatten tatsächlich einen eigenen Namen und noch weniger davon sind überliefert.

  • In den o.g. Genren haben einige Waffen Fantasienamen, andere wiederum tragen Namen, die tatsächlich eine Bezeichnung für ein Waffenmodell oder eine Typbezeichnung sind (zB Masamune).

  • Wenn Du bei Google "Berühmte Schwerter" eingibst, bekommst Du viele informative Links...

MfG

Zu Punkt 1:

Wie erklärst du dir dann, dass die Churburg-Rüstung eine Größe von 2,10 Meter hat?

0
@Ragnaroek12

Ich finde viel interessanter, das es jetzt einen Anbieter gibt, der die schaukampftaugliche Vollrüstung von Ulrich (bis aufs Kettenhemd) als Nachbildung für nur noch 1800,- Euro handelt ^^

http://www.west-coast-shop.de/epages/61326695.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61326695/Products/R-00081

....und Dir ist hoffentlich klar, das diese Rüstung eine Besonderheit ist, aber Rüstungen an sich immer größer waren, als ihre Träger.

Ich schrieb übrigens vom Durchschnitt und mir war so, als ginge es um überdimensionale Schwerter und deren Praxistauglichkeit, aber ich mag mich irren...

MfG

0

Quatsch, wer sollte ein derartiges Schwert führen können? Das würde doch vielleicht einen halben Zentner wiegen. Die größten Schwerter waren wohl die Europäischen Zweihänder mit einer Länge von bis zu zwei Metern und einem Gewicht von fünf bis sechs Kilogramm. Ein Schottisches Claymore war bis etwa 140 Zentimeter lang bei einem Gewicht bis zu 2,5 Kilogramm. Das berühmte Ōdachi aus dem Kibitsu-Schrein von Okayama ist tatsächlich 377 Zentimeter lang und wiegt bei einer maximalen Klingendicke von 2,34 Zentimetern 14,5 Kilogramm. Es darf aber bezweifelt werden, daß dieses Schwert jemals im Kampf benutzt wurde.

Nein, ganz sicher nicht! Die Muskeln, die solch ein Schwert schwingen könnten, sind noch niemandem gewachsen. Du könntest ein Schwert aus Aluminium machen, das man heben könnte, aber das wäre sehr brüchig und als Waffe nicht zu gebrauchen ... als Deko vielleicht ganz schick.

hallo kleines, stell dir mal den grössten menschen der welt vor der hat so grosse schuhe die sind so gross wie der kleinste mensch der welt.tja was es nicht alles gibt auf der welt.ich möchte gar nicht wissen wie gross dann sein schwert ist.

nein gibt es nicht, gab mal ein video von einem typen, der ein solches schwert gemacht hat.. das musste man dann zu 2 anheben ^^

Nein. Die könnte doch niemand heben.

Was möchtest Du wissen?