Riesige Nachzahlung in Stromjahresrechnung RWE - kann das sein?

16 Antworten

Dreh mal sämtliche Geräte ab und schau am Stromzähler nach, ob der sich weiter dreht. Falls ja, hat es jemand auf Deine Kosten schön warm - Polizei rufen!

Ich muss 141 nachzahlen. Hat mich fast vom Stuhl gehauen. Letztes jahr habe ich 26 Euro bezahlt und neu sind es 39 Euro war aber das ganze Jahr zuhause und habe viel gebügelt und den Warmwasserboiler oft aus Leichtsinn nicht ausgemacht. War letztes Jahr 08 Stormerhöhung?

RWE neigt dazu, extrem hohe Abschläge festzusetzen. Darum hab ich bei denen auch gekündigt.

Strom-Abrechnung

Ich habe heute meine Stromrechnung von Stromio erhalten. Ich habe dort ein Paket von 5200 KWh gekauft und bezahle monatlich 118 Euro.

Heute kam meine Jahresabrechnung. Der tatsächliche Verbrauch war nur 4502 KWh. Nun will mein Stromanbieter für das kommende Jahr wieder 5200 KWh zu Grunde legen und verlangt nun wegen Preiserhöhungen eine monatl. Abschlag von 131 Euro.

Kann ich da was gegen machen? Ich habe ja schließlich deutlich weniger verbraucht. Laut Vertrag kann ich erst wieder zum 31.03.2014 kündigen.

...zur Frage

Stromverbrauch 2115,6 KWh im Monat!

Hallo,

bin letztes Jahr alleine in eine neue Wohnung gezogen.

Jetzt habe ich u.a. eine Stromrechnung für Monat Januar 2013 mit 2115,6 KWh bekommen.

Da stimmt doch irgendwas nicht. In meiner alten Wohnung hatte ich nie über 3500 KWh im Jahr!

Ich heizte nicht stark. Auch nur in 2 Räumen.

Hatte beim Umzug schon geschluckt, als mein Stromanbieter 150€ Abschlag wollte.

Jetzt soll ich vom 15.09.12 bis 01.03.13 900€ nachzahlen und mein neuer Abschlag liegt bei 213€ im Monat.

Stimmt da was mit dem Zähler nicht?

...zur Frage

Was braucht am meisten Strom?

Hallo zusammen,

was braucht am meisten Strom?

  1. 60° Wäsche mit einer A+++ Wa Ma
  2. 1 Tag A+ Kühlschrank
  3. 1 TK Pizza aufbacken
  4. Eine Trocknerladung mit A+ WP Trockner

Bitte Reihenfolge oder das teuerste angeben.

ciao

...zur Frage

Stromverbrauch zu hoch? 3800 kWh - Single Wohnung

Hallo,

ich wohne seit08/2008 in einer 89 qm großen Mietwohnung. Am Anfang waren wir zu zweit --> WG.

Wir waren immer nur Montags bis Freitags Mittags in der Wohnung, am Wochenende sind wir heimgefahren. Alle, elektrischen Geräte wurden über Nacht oder bei Abwesenheit mit Ein-Ausschalterdosen abgeschaltet. Es lief lediglich ein Wasserbett mit zwei Heizungen durch. Der Kühlschrank, der Ofen und die Waschmaschine wurden zum Wochenende nicht abgeschlossen.

Nach zwei Monaten war ich dann nur noch alleine in der Wohnung. Fernseher wurde nur sehr selten geschaut, da ich wegen meinem Studium lernen musste. Es lief lediglich der Laptop + wlan Router über die Steckdose, so ca. 5-6h am Tag, Mo-Do.

Wäsche wurde selten bei uns/mir gewaschen, da ich die mit zu meinen Eltern genommen hab. In den Ferien, hochgerechnet gute 2,5-3 Monate war niemand in der Wohnung und alles bis auf Kühlschr., Ofen, Waschmaschine, Wasserbett war vom Netz getrennt. Gekocht wurde nur einmal am Tag. Ansonsten wurde der Ofen auch seltenst zum Aufbacken oder Kochen verwendet.

Seit drei Monaten ist wieder ein Mitkommilitone in der Wohnung, der hat einen kleinen 17" LCD Fernseher der Abends läuft.

Soweit dazu.

Ich zahle monatlich 70 Euro Strom , gestern kam meine erste Abrechnung. Ich soll 3800 kWh verbraucht haben - Das ist mehr also so manche Familie mit 3 Personen, dass kann doch nicht passen?

...zur Frage

Frage zu hohen Nachtspeicherheizung kosten

Hallo,

Da wir im Februar diesrn Jahres unsere erste eigene Wohnung mit Nachtspeicherheizung bezogen haben und wir uns deshalb nicht so gut mit den Stromkosten auskennen, haben wir jetzt eine böse Überraschung zwecks Nachzahlung bekommen.

Ist das möglich, das wir von Februar 2013 bis Oktober 2013 trotz einem Abschlag nur für Nachtspeicherheizung eine Nachzahlung von 1000euro bekommen (Enbw?)

Nun wurde der Abschlag auf sage und schreibe 174 euro bei 3500kw/h erhöht wir sind eine 2 kopfige familie in einer 74qm wohnung.

Ich bin über jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Stromrechnung-viel zu hoch.Was kann ich tun?

Mein Mann und ich haben heute Stromrechnung bekommen. Nachzahlung knapp 150€. Laut Stadtwerken haben wir innerhalb 3 Monate angeblich fast 1000 kw/h verbraucht. Neuer Abschlag 101 € Das kann niemals sein. Wir haben den alten Wasserboiler unter der Spüle komplett aus seit 3 Jahren und haben in der ganzen Wohnung (63qm) Energiesparlampen,Kühlschrank,Waschmaschine alles A+++! Da stimmt doch was nicht. Wir wurden als 4 Personen Haushalt berechnet. Geht's noch??? Wie können wir am besten dagegen vorgehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?