Riesige Angst vor Thrombose

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Keine Ant-Thrombosespritze nach Kniegelenks-Operation ? Das wundert mich aber sehr. Solange du kein " normales Gangbild " , also noch nicht völlig normal abrollen kannst , ist Heparin zur Thrombose-Vorbeugung unbedingt zu befürworten . Keine Angst haben , zum Arzt gehen, ein Phlebologe z.B. -der sagt dir , was zu tun ist

Du hättest aber eigentlich täglich spritzen müssen, das musste meine Tochter auch. Ruf nochmal beim Arzt an, sag, dass du Beschwerden hast und frag warum du nicht spritzen sollst?

Laufe jetzt seit 2 Wochen mit den Krücken. Da wurde von dieser Spritze gar nicht gesprochen. Habe das Kribbeln jetzt durchgehend?

0
@asterix12

Ja, ich verstehe das überhaupt nicht, meine Tochter hat direkt eine ganze Packung Spritzen verschrieben bekommen und hat täglich gespritzt. Ruf auf jeden Fall beim Arzt an, so geht das nicht. So, damit du aber nicht total in Panik gerätst, das Kribbeln muss gar nichts Schlimmes bedeuten aber du solltest es dem Arzt auf jeden Fall sagen, wahrscheinlich muss auch mal nachgeguckt werde wie das Bein aussieht.

3

Ruf bei Deinem Arzt an und frage, ob die Heparin-Spritzen bei Dir nicht angezeigt wären. Berichte von Deinen Ängsten.

LG

Was möchtest Du wissen?