Riesige Angst vor der Beschwerde - Was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast vollkommen richtig gehandelt. Sei unbesorgt. Du solltest von deinem Vorgesetzen die Goldene mitarbeiternadel bekommen, daß du trotz diesem massiven Druck standhaft geblieben bist. Super. Also sprich doch gleich mal mit deinem Vorgesetzten, sag ihm, daß du dir Gedanken gemacht hast, ob du richtig reagiert hast.... Du kannst doch gleich mal an der Reaktion sehen, welche Meinung er hat. Also kannst heute sorglos arbeiten gehen. Wünsch dir alles Gute

Geh in Aktion, berichte was vorgefallen ist. Das ist besser als auf eine beschwerde zu reagieren. Die fakten sind auf deiner seite, da kann deine Vorgesetzte wenig tun.

Der Job in einem CallCenter ist nervenaufreibend. Von emotionellen Ausbrüchen darfst Du dich nit kirre machen lassen. Wer am laetesten schreit wird sich selten beschweren,

DP

Sei offensiv und unterrichte deine Vorgesetzte sofort über das Gespräch. Sie muß sich deine Aussage auf jeden Fall anhören.

Unverschämte Kunden gibt es immer und am Telefon ist man fast anonym und kann so richtig vom Leder ziehen. Ich kenne das aus eigener Erfahrung.

Es wird schon gut gehen. Viel Glück!

Abwarten, würde ich sagen.

Ich denke Du hast das richtig gemacht.

Und wenn dies ein Einzelfall war, dann sollte es nicht allzu große Probleme geben.

Was möchtest Du wissen?