Riesenrad auf Rummel sicher?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Fahrgeschäfte unterliegen der Verordnung für "Fliegene Bauten".D.h. alle 5 Jahre eine Sonderprüfung durch den Tüv, wo auch das kleinste Sicherheitsrelevante Teil auf seine Eignung Beispielsweise durch Röntgen geprüft wird.Dann gibt es noch auf jeder Kirmes / Volksfest /Jahrmarkt die sogenannte Gebrauchsprüfung, bei der der Tüv die Sicherheitsrelevanten Dinge wie Sicherheitsbügel /Abschaltung/Überlastung etc. prüft. Nur dann bekommt der Schausteller einen EIntrag in sein Baubuch und darf den Spielbetrieb aufnehmen.Ferner ist jeder Schausteller darauf bedacht sein Geschäft so sicher als möglich zu betreiben, denn wenn ein Unternehmen etwas nicht gebrauchen kann das ist eine schlechte Presse wie einen Unfall, dann kann er umgehend sein öfter Mehrere Millionen Euro Teures Fahrgeschäft umgehend ins Ausland verkaufen, da es hier keiner mehr betreten würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dafür gibt es doch die TÜV Abnahme wozu jeder Karusselbesitzer verpflichtet ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so viel ich weiß, werden die mobilen Geräte vor Eröffnung TÜV-geprüft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alarm67
17.06.2017, 16:29

Korrekt!

0

Mein Gott!!!

Von wie vielen Riesenrad Unfällen hast Du denn hier in Deutschland schon gehört??

Also ich in den letzten 25 Jahren von keinen einzigen!

Also stellt sich diese Frage doch gar nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AhsokaT
17.06.2017, 16:30

Dann google mal. Passiert öfter, als man denkt.

0

Die Warscheinlichkeit ist größer, dass du auf dem Weg zum Rummel stirbst als in einem der Gerätschaften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?