Riesenkaninchen und Katze?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo!

Eine erwachsene Katze wird die Kaninchen wahrscheinlich eher meiden, aber wenn sie ihr zu Nahe kommen, kann es trotzdem passieren, dass sie die Ninchen kratzt - und wenn sie z.B. das Auge trifft, kann das fatale Folgen haben. Das solltet ihr bedenken.

Ihr dürft Katze + Kaninchen auch nie zusammen alleine lassen, egal, ob die Katze die Ninchen von klein auf kennt oder nicht.

Trotzdem kann das funktionieren. Wenn ein Kätzchen von Anfang an lernt, dass die Kaninchen weder Beute noch Feinde, sondern 'Freunde' sind, kann das ganze nachher so aussehen:

:)

Huu, natürlich hat die Katze egal wie Jung sie ist hat sie den natürlichen Jagdinstinkt diese Kaninchen als Essen anzusehen. Allerdings gewöhnen sich viele Katzen daran, wenn sie noch klein sind die anderen Haustiere nicht auffressen zu wollen. Ich spreche da aus Erfahrung, da wir auch Kaninchen und Katzen zusammen hatten! Ich rate dir eine Babykatze anzuschaffen, da diese am besten lernen. Grüßchen

Hamsterbacke24 30.08.2012, 12:57

Ok, danke :-) wir hatten auch vor uns eine kleinere Katze anzuschaffen.

0

gute frage. von den kleinen wildkaninchen hinterm haus hat mein kater mir letzte woche eins gebracht. und zu 2/3 gegessen. aber ne beute die größer ist als er würd er, denke ihc, nciht angreifen. es könnte aber passieren dass sie versucht mit ihnen zu spielen und katzenspiele sind nicht zimperlich

wenn die katze nur im eingezäunten garten kann und der auch katzensicher eingezäunt ist sollten es 2 katzen werden. kaninchen hält man ja auch nicht allein^^

Damien0912 30.08.2012, 13:51

Doch, sie greifen auch Beute an, die größer sind als sie selbst. Unsere Katze, ein kleines schmächtiges Etwas, hat uns mal einen Feldhasen in den Garten geschleppt. Wir haben damals noch am Feld gewohnt und ich konnte gut aus dem Fenster beobachten, wie sie hinter dem Vieh hergerannt ist. Aber ich hätt im Leben nicht mit gerechnet, dass sie ihn fängt und dann auch noch mitbringt :D Tja, die sind immer wieder für Überraschungen gut :D

0
palusa 30.08.2012, 13:53
@Damien0912

hui^^ dann ists gut dass wir keine hasen haben... wenn man es nämlich jagen kann dann wird mein kater es auch jagen. und anscheinend auhc irgendwann fangen

0

Meine Katzen und auch die Katzen meiner Schwester sowie die Katzen der Nachbarschaft interessieren sich überhaupt nicht für Kaninchen. Ich denke, die sind denen einfach als Beutetiere zu groß. Unsere Katzen wurden nie an Kaninchen gewöhnt.

schwieriges Thema, kommt auch mit auf den Charakter der Katze an. Wenn die Ktze und die Kaninchen sehr zahm sind könnte das klappen. Ich habe zwei Hunde, und hatte mal Kaninchen, die haben sich ganz gut vertragen. Aber das muss nix heißen, wenn die Katze Freigänger sein darf, kann es auch sein dass sie einen Jagdtrieb entwickelt...

Hamsterbacke24 30.08.2012, 12:56

Haben Katzen nicht immer einen Jagdtrieb, auch als Wohnungskatzen?

0
palusa 30.08.2012, 13:12
@Hamsterbacke24

ja haben sie. der unterschied liegt nur in der jagderfahrung. eine katze die wenig erfahrung hat wird meist deutlich weniger fangen

0

Ich habe 4 Katzen im Haus und dazu kommen ab und an kleine Riesenkaninchen wenn ich Handaufzuchten habe. Keiner meiner Katzen würde einfallen den Ninchen was zu tun. Einer kuschelt sogar mit den Kleinen, zweien sind die Ninchen egal und eine flüchtet sobald der Hoppel zu Nahe kommt.

Trotzdem...sowenig wie man Hunde mit Kindern alleine lässt, lässt man Ninchen mit Katzen allein ;).

Bei ausgewachsenen Riesen hätte ich aber mehr Angst um die Katze. Ein 7kg Kaninchen dass der Meinung ist die Katze gehöre nicht in sein Revier kann die Katze ernsthaft verletzen. Ich hatte sowohl schon widerspenstige Katzen als auch widerspenstige Riesen zu bändigen für Tierarztbesuche und co. und die Riesen haben die deutlich böseren Kratzer hinterlassen und haben auch deutlich mehr Kraft.

Hamsterbacke24 30.08.2012, 14:23

Ich bin mir auch unsicher, wie die kanicnhen sich verhalten werden :/ Socke, der größere, ist zwar gegenüber menschen ein Schatz aber bei anderen Kaninchen ist er dominant und hat auch schonmal gebissen. Meinst du es ist das Risiko wert, zu versuchen die Katze an die Kaninchen zu gewöhnen?

0

Hast du Angst, daß die Kaninchen die Katze fressen?

Keine Sorge, die Katze wird die Kaninchen vielleicht putzen, aber sicher nicht als Beute ansehen. Katzen kennen ihre Grenzen da schon. Audßerdem sind Kaninchen viel wehrhafter, als man denkt - die können auch fürchterlich kratzen!

Hamsterbacke24 30.08.2012, 12:55

Nein die Angst hab ich nicht , eher dass die Katze den Kaninchen schaden zufügen könnte. Weiß auch aus eigener Erfahrund wie wehrhaft Kaninchen sind. Danke für die Antwort! :-)

0

Was möchtest Du wissen?