Riesenheuschrecken in Deutschland. War da nicht was mit der Bibel?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Die Tierchen in der Bibel sind braune Wanderheuschrecken, wie sie in Nordafrika bis Palästina vorkommen.

Die großen grünen Tiere bei uns sind Heupferde und im Vergleich zur Wanderheuschrecke sehr harmlos, weil sie nur einzeln vorkommen. Sie sind auch keine Plagegeister, sondern verirren sich manchmal versehentlich in Wohnungen.

MonicaLang 29.08.2012, 12:37

Zudem sind sie sehr schön wie ich finde!

0
frank1968 29.08.2012, 12:54
@MonicaLang

Das auch, auf jeden Fall! Zudem verschönern sie jede laue Sommernacht im Freien mit ihrem Gesang. Viele denken, es sind Grillen, die singen: es sind aber die Heupferde!

0

Heuschreckenplagen. In biblischen Zeiten war eine Heuschreckenplage ein furchtbarer Schlag und kam gelegentlich als ein Strafgericht von Jehova, wie z. B. die achte Plage, die er über das alte Ägypten brachte (2Mo 10:4-6, 12-19; 5Mo 28:38; 1Kö 8:37; 2Ch 6:28; Ps 78:46; 105:34). Vom Wind getrieben, sind die Heuschrecken ganz plötzlich da, doch das Geräusch ihres Herannahens, das in der Bibel mit dem Gerassel von Wagen und dem Prasseln eines Feuers, das Stoppeln verzehrt, verglichen wird (Joel 1:4; 2:5, 25), soll schon in 10 km Entfernung zu hören sein. Auf ihrem Flug sind sie weitgehend vom Wind abhängig; bei günstigem Wind können sie gewaltige Strecken zurücklegen. Man hat sogar auf See, mehr als 1 600 km vom Festland entfernt, Heuschreckenschwärme gesichtet. Ungünstige Winde können sie indes ins Wasser treiben, so daß sie umkommen (2Mo 10:13, 19). Ein großer fliegender Schwarm (der eine Höhe von über 1 500 m erreichen kann) gleicht einer Wolke, die das Sonnenlicht nicht hindurchläßt (Joel 2:10).

Übertragener Gebrauch. Forschungen haben ergeben, daß die Lebensspanne von Heuschrecken 4 bis 6 Monate beträgt. Passenderweise heißt es deshalb von den symbolischen Heuschrecken in Offenbarung 9:5, daß sie 5 Monate lang — die gesamte durchschnittliche Lebensspanne einer Heuschrecke — Menschen quälen. Als Teil einer Beschreibung der assyrischen Truppen wird in Nahum 3:16 erwähnt, daß die Heuschrecke ihre Haut abstreift. Ehe sie die Größe eines erwachsenen Tieres erreicht, häutet sie sich fünfmal. In Nahum 3:17 werden die assyrischen Wächter und Aushebungsbeamten mit Heuschrecken verglichen, die an einem kalten Tag in Steinhürden lagern, aber fliehen, sobald die Sonne aufleuchtet. Diese Worte mögen darauf anspielen, daß die Insekten bei kaltem Wetter erstarren und in Mauerspalten so lange Schutz suchen, bis die Sonnenstrahlen sie erwärmen, worauf sie wegfliegen. Heuschrecken sollen erst bei einer Körpertemperatur von 21 °C flugfähig sein.

Die Zeugnistätigkeit im 1. Jahrhundert war nur ein Vorgeschmack auf die weit umfangreichere Tätigkeit in unseren Tagen. Der Prophet Joel vergleicht das Predigen der gesalbten Christen mit einer verheerenden Insektenplage, an der unter anderem Heuschrecken beteiligt sind (Joel 1:4). Die Heuschrecken drängen wie ein Heer vorwärts, überwinden Hindernisse, dringen in die Häuser ein und vertilgen dabei alles, was sie finden. (Lies Joel 2:2, 7-9.) Was für eine anschauliche Beschreibung dafür, wie ausdauernd und gründlich Gottes Volk heute das Zeugniswerk durchführt! Die gesalbten Christen und ihre Gefährten, die „anderen Schafe“, entsprechen diesem prophetischen Bild vor allem durch den Haus-zu-Haus-Dienst (Joh. 10:16). Wie kam es dazu, dass wir Zeugen Jehovas das Verkündigungswerk heute nach dem apostolischen Vorbild durchführen?

Stabheuschrecken sind ein beliebtes Haustier für das Insektarium und harmloser als z. B. Vogelspinnen. Das hat weder mit einer apokalyptischen Plage zu tun noch überhaupt mit der Bibel. Diese Tierchen fressen Grünzeug aus dem Garten und leben ihr Leben hinter Glas, nicht auf dem Acker. In diesem Fall kannst Du ruhig "die Kirche im Dorf lassen". Gruß, q.

Diese Heuschrecken leben ursprünglich in wärmeren Gebieten der Erde. Durch den Klimawandel (vorallem den heissen Sommer) wandern sie nun gegen Norden. Auch die globalisierung ist Schuld an der Einschleppung neuer Arten.

Und aus dem Rauch kamen Heuschrecken auf die Erde, und ihnen wurde Macht gegeben, wie die Skorpione auf Erden Macht haben. (Offenbarung 9:3)

Und die Heuschrecken sahen aus wie Rosse, die zum Krieg gerüstet sind, und auf ihren Köpfen war etwas wie goldene Kronen, und ihr Antlitz glich der Menschen Antlitz; (Offenbarung 9:7)

Meinst Du diese Bibelstellen?

Das wäre schon mal eine apokalyptische Prophezeiung - allerdings, denke ich mal, nur schwerlich auf die Heuschrecken, die als Haustiere gehalten werden, zu übertragen.

QueVin 26.08.2012, 22:18

Also ich kann da jetzt nix apokalyptisches raus zitieren ;) Denke so wie andere Tierarten eher das weite suchen nisten sich neue Tierarten hier ein. So ist das eben. In Deutschland ist es doch am schönsten :D

0

Ich lasse mich einfach mal überraschen wann ich so ein Vieh mal sehe ;) Dann mache ich mir selber ein Bild darüber ob sie wie ein Pferd mit Helm oder ähnlichem Aussehen oder ob es einfach nur eine Heuschrecke ist. Ich fange sie im Glas und lasse sie dann wieder frei ;) Versprochen. Ich kann nichtmal eine Fliege töten. Also nicht denken ich sei Tierquäler oder so. Schönen Abend euch noch und einen guten Start in die neue Woche.

Mach bitte nicht so viel Wind und beruhige dich wegen ein paar Riesenheuschrecken. Wie groß sind sie überhaupt und in welchen Landesteilen kommen sie vor? Das sollte man schon wissen, um ihre Art bestimmen zu können.

Mit einer biblischen Plage wie seinerzeit beim Pharao in Ägypten, als er das Volk der Juden nicht ziehen lassen hat, haben wir es aber "aller Wahrscheinlichkeit nach" nicht zu tun.

es könnte ein grünes Heupferd sein die können bis zu 5 cm lang werden und sind die größten Heuschrecken bei uns.

biggi1990 26.08.2012, 23:13

sollte man übrigens nicht auf die Hand nehmen ;)

Die können ganz schön zubeißen.

0
realfacepalm 19.10.2014, 19:31
@biggi1990

Echt?!? Bei meiner vorletzten Wandertour haben an einer Alm-Hütte 3 Leute fast ausgetickt weil ein Heupferd einem davon im Genick gelandet ist (Ist der erschrocken!) Die haben dann wie blöd auf das arme Viecherl eingehauen, aber halt bloß vor lauter Panik immer daneben.

Als ich nahe genug war habe ich mit beruhigenden Lauten (für die 3 Leute, nicht für das Heupferd!) das arme Tier in die Hände genommen, weggetragen und am Zaun Richtung Wiesen fliegen lassen.

Auf die Frage, ob die beißen, habe ich mit "Wieso sollte es? Ist doch Vegetarier!" geantwortet - was ich hiermit also zurücknehmen muss.... O.o

0

@Nisa... Nur ernste Antworten bitte!!! Keiner wird sterben. Aber ich würde gerne mal wissen woher die Viehcher kommen. Die gabs sonst nie hier. Ich persönlich hatte noch keine aber sie expandieren immer weiter. Genauso wie diese asiatischen Marienkäfer. Die gab es auch früher nie!

Nein, von "Riesenheuschrecken" lese ich nichts.

Die "normalen" Heuschrecken fraßen zwar im Alten Israel (2.Mose 10,4) alles kahl,

aber es werden Soldaten mit Waffen sein, die in Zukunft wie "Heuschrecken" aussehen und riesige Zerstörungen anrichten werden (Offb.9,3.7).

QueVin 28.08.2012, 19:52

Ahja... und morgen bin ich dann König der Welt oder wie? Soldaten die wie Heuschrecken aussehen.. welch ein Schwachsinn :D aber Danke für diese biblischen Zeilen ;)

0

Ja in der Bibel stand da was von,.. Das hatte was mit den zehn Plagen zu tun, die Gott den Ägyptern auf den Hals gehetzt hat, weil Mose es nicht geschafft hatte die israelischen Sklaven zu befreien, da der Pharao sich weigerte diese gehen zu lassen.

Oder so ähnlich :D

QueVin 26.08.2012, 22:13

Hey Emmy (wenn ich dich so nennen darf) Danke für ne normale Antwort. Diese ganzen Flitzpiepen hier die direkt wieder an den Weltuntergang denken oder so... naja die haben irgendwie nicht mehr alle Tassen im Schrank :) Kannst mir ja mal ne Freundschaftsanfrage hier schicken? ;) lieben Gruß und nen schönen Abend noch

0

Little Bonsai... Heißer Sommer in Deutschland? Es war vieleicht an 10 - 15 richtig warm... gab schon bessere Sommer ;)

Auf jeden Fall hat es nix mit der Bibel zu tun!!!!

So enzelnd mögen sie ja als Haustier ok sein aber wenn sie in Scharren auftauchen sieht der Sachverhalt ganz anders aus ;)

Ja, da war was. Solche Plagen haben die Menschheit durch die ganze Geschichte hindurch immer wieder gepeinigt. Am bekanntesten ist das Beispiel mit der Bibel.

in der bibe4l nahm man bezug auf die wanderheuschrecken.

Was hat denn das damit zu tun? Du pürierst da gerade Birnen und Kirschen und behauptest, Apfelmus zu haben.

wheuhx 27.08.2012, 08:18

Warum willst Du denn die Heuschrecken pürieren?

0

Was möchtest Du wissen?