Riesenbiene

3 Antworten

Wenn die Flügel durchsichtig waren war es der Hornissenglasflügler lat. Sesia apiformis, dieser wird normalerweise aber nur 3,0-4,5cm groß. Deine Beschreibung passt eher auf den Totenkopfschwärmer lat. Acherontia atropos. 7cm sind für einen Totenkopfschwärmer aber ziehmlich wenig. In der Regel erreicht dieser Falter 8-12cm Flügelspannweite.  Er zählt zu den Schwärmern, ist nachtaktiv und bei uns nicht heimisch sondern kommt aus Afrika. Er saugt auch keinen Blütensaft sondern kriecht in Bienenstöcke, sticht dort Honigzellen an und saugt den Honig. Er wird von den Bienen nicht attackiert da er eine geruchliche Tarnkappe besitzt.

Vermutlich ein FALTER oder Schwärmer. Ohne Fotos kann man deine Frage nicht beantworten.

Was möchtest Du wissen?