Richtung Informatik (IT) Studium/Ausbildung WEGE und WIE/WO?

2 Antworten

Guckmal viele assozieren falsch, viele sagen immer wenn du jetzt schon nur 3 hast wirst du das Studium nicht schaffen.

Gehst du zur Schule gerne? nein weil du da zu 80% nur Sachen lernst die dich nicht interessieren und auch mindestens zu 50% Sachen lernst die kein Mensch jemals brauchen wird, ich mein okay ist schon schön und gut zu wissen wer der 3te bundeskanzler war aber bringt das einen jetzt weiter? genau so zu wissen das es vor 15 jahren mal ein erdbeben gab oder so das bringt einen nicht weiter sofern man sich nicht mit sowas beschäftigt.

Wenn dich wirklich Informatik interessiert, und du in dem Bereich später beruflich unterwegs sein willst dann schaffst du das Informatik Studium auch.

Wenn du ein 2,0er bis 2,5er Durchschnittsschüler bist würde ich mal raten das du selten lernst richtig? bestimmt lernst du meistens nur für Klassenarbeiten oder Tests aber mal so in deiner Freizeit mal für so ein Fach lernen tust du denke ich mal nicht und das ist auch der Grund das deine Note keiner 1 oder einer 2+ oder 2 entspricht.

Aber im Studium wirst du denke ich auch in deiner Freizeit lernen weil du weisst das ist wichtig und wenn du das nicht schaffst wird das eine große Rolle in deiner Zukunft spielen und das könnte dir viele Türen verschließen.

Aus dem Grund ich würde dir empfehlen in Richtung Informatik zu gehen definitiv.

Ob Ausbildung oder Studium musst du wissen. Mein Technik und Informatiklehrer hat nach seinem Abitur erstmal eine Fachinformatiker Ausbildung gemacht und nur wenige Monate als diesen vollberuflich gearbeitet. Danach hat er ein IT und Technikstudium begonnen neben seinem Studium also nebenbei während er studiert hat hat er aber noch als Informatiker für Firmen von Zuhause aus gearbeitet und in den Ferien dann in den Unternehmen selbst sofern sie in der Nähe waren und hat so mehr Geld gemacht als manch vollzeitangestellte Informatiker aber er hat halt nur nebenbei gearbeitet. Nach seinem Studium meinte er er wollte nicht mehr so freizeitlich arbeiten und hat dann durch Umschulungen in Unis etc dann Lehramt Master gemacht und wurde dann letztendlich physik technik und informatik lehrer. Er meint aber er hat damals als er nur nebenbei seinem studium gearbeitet hat mehr geld gemacht als er jetzt als lehrer macht aber er sagt war auch viel arbeit viele nächte vorm pc etc.

Aber wenn man das machen will, solltest du das machen.

Ein Realschulabschluss würde prinzipiell reichen um eine Ausbildung als Fachinformatiker anzufangen. Jedoch suchen viele Betriebe oftmals Bewerber die das Abitur haben. Daher würde dich ein Realschulabschluss etwas einschränken bei deiner Betriebswahl.

Das Informatik Studium kann schwer sein, muss es aber nicht. Die meisten die es als zu schwer empfinden sind meistens mit falschen Erwartungen an ein (Informatik) Studium heran getreten. Es ist durchaus möglich als durchschnittlicher Schüler es zu packen. Meine Abiturnote war auch nicht besonders gut.

Vielen Dank, nur leider habe ich nur vorraussichtlich den Fachabi. Und was ist der unterschied zwischen Fachinformatiker und Informatiker?

0
@Christianklaus5

Wieso leider? Fachabitur ist auch Abitur. Das unterscheiden die Betriebe nicht wirklich. Der wesentliche Unterschied zwischen einem Fachinformatiker und einem Informatiker ist, dass der Informatiker studiert hat (egal ob Uni oder Fachhochschule). Fachinformatiker wirst du durch eine betriebliche Ausbildung. Beim Fachinformatiker geht es viel mehr darum, dass etwas und wie etwa funktioniert, wobei es beim Informatiker darum geht, warum etwas so funktioniert sowie weitere theoretische Aspekte der Informatik.

Man kann es vergleichen mit Bauarbeitern und Ingenieuren. Der Ingenieur plant/entwickelt es und der Bauarbeiter setzt es um.

0

Sogut wie alles. Ähnlich zu Krankenschwester und Arzt.

0

Studium in Informatik nach Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik möglich?

Ist es möglich ein Studium im Bereich Informatik zu machen mit:

  • Einer Abgeschlossenen Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik
  • Fach Abi Abschluss

Ich habe bemerkt das IT um einiges Interessanter ist für mich als Logistik und möchte wenn möglich es auch Studieren. Reicht es aus ein Fach Abi zu haben oder gibt es noch andere Voraussetzungen?

...zur Frage

In welchen Branchen kann man als Informatiker arbeiten?

Ich wollte nach meinen Abitur Informatik an einer Fachhochschule studieren.Wie lange dauert das Studium?Wo kann man am besten Informatik studieren?

...zur Frage

Nach abgebrochenes Informatik Studium Ausbildung für Fachinformatiker finden schwer?

Ist es schwer nach Studienabbruch Informatik (1. Semester) eine Ausbildung in der gleichen Richtung zu finden ?
Erschwert sich die Suche durch den Abbruch
Abi schnitt liegt bei 2,4

...zur Frage

Medizinstudium und Wartesemester bei 2,0 im Abitur?

Hallo Leute,

im Abitur werde ich vorraussichtlich 2,0 haben und danach werde ich eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin machen (3 Jahre).kann mir jemand sagen, ob 6 Wartesemester reichen, um ins Studium zu kommen?

...zur Frage

Von der Realschule Fachabi erwerben?

Zurzeit besuche Ich die 10. KLASSE der Realschule in NRW. Ich habe in Englisch, Deutsch und evtl. Französich eine 4 und wollte fragen ob ich mit diesen Noten Fachabi erwerben kann.

Welchen Notendurchschnitt brauche ich und welche Noten in den Häuptfächern und Nebenfächern?

Danke im Vorraus

...zur Frage

Studium?bitte?

Also ich mach jetzt eine schulische Berufsausbildung als it Assistent und noch mein fachabi dazu und danach will ich infortmatik studieren an einer fachhochschule und ich wollte mal fragen ob man mit dem abgeschlossenem Studium mehr verdient als direkt nach der Ausbildung arbeiten zu gehen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?