richtiges provozieren

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ignoriere ihn sage nichts und lächle in hämisch an ;)

Du ärgerst ihn viel mehr, wenn Du ihn anlächelst und auf sein Provokation nicht eingehst.

IllyVeryCrazy 29.08.2012, 20:00

mach ich bereits aber er weis das es mich innerlich trodtzdem nervt

0

Ignoriere ihn. Wenn sein Ärgern nicht zieht, nervt ihn das am meisten.

Higlav 29.08.2012, 19:58

Wohl kaum - Er weiss dann, dass er sie als verbaler Schlagsack gebrauchen kann...

0
IllyVeryCrazy 29.08.2012, 20:03
@Higlav

glaub mir das traut er sich auchwieder nicht... war judo und kann mich super verdeidigen

0
Higlav 29.08.2012, 20:09
@IllyVeryCrazy

Ich war auch im Judo - Judo ist zur Selbstverteidigung, wenn der Gegner genug nah ist und dich waffenlos angreift - nicht verbal. Mit Judo verteidigt man man greift nicht an.

Ich habe jetzt auf ein Programm umgestellt, das Jiu Jitsu, Kyusho Jitsu, Muay Thai, Krav Maga, Wing Tsun und Eskrima beinhaltet.

Du machst dich strafbar, wenn du angreifst - ausser er hat angegriffen. Nunja, wenn er mit ner Waffe dasteht hast du das Recht, ihn anzugreifen (Auch das brechen seines Armes ist in diesem Fall vertretbar) auch wenn er nicht angegriffen hat - vorausgesetzt, er bedroht dich (muss nicht mal mit Worten sein).

Wie alt bist du? Wie lange/bzw. bis zu welchem Gürtel hast du trainiert? (reines Interesse)

0
IllyVeryCrazy 29.08.2012, 20:19
@Higlav

ja das es zur selbsverdetitigung ist weis ich... und ich war ein paar jahre und habe den grünen gürtel... und das andere weis ich auch alles...

0
Higlav 29.08.2012, 20:22
@IllyVeryCrazy

Grün? - hm, naja... Kannst ja versuchen, ihn bis zur Weissglut zu ärgern :D

0

Was möchtest Du wissen?