Richtiges Naseputzen - wie geht es?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

naja, ganz vermeiden wirst du das nicht... Papiertaschentuch auffalten, ein Nasenloch zuhalten und dann vorsichtig anfangen. Immer wieder schnauben und dabei immer fester werden! Wenn viel Schleim kommt, immer wieder ein neues Taschentuch nehmen! Dann auf der anderen Seite wiederholen, bis beide Seiten trotz festem Schnauben gut abgeschnäuzt sind.... Gute Besserung!

Immer ein Nasenloch beim Putzen zudrücken. So musst du weniger fest schnupfen, um das andere Nasenloch frei zu kriegen. Anschließend natürlich auch das andere Nasenloch "befreien".^^

Wenn Du oft eine verstopfte Nase hast, wäre eine Nasendusche zu empfehlen, das hilft bei mir immer, so kriege ich meine Nase immer frei, auch bei Schnupfen, wenn ich Erkältet bin und auh bei Heuschnupfen!

Man sollte eine verstopfte Nase nicht mit Gewalt frei schnäuzen, so können Aederchen platzen und es gibt Nasenbluten oder es kann auch mal im Gehirn etwas platzen, wenn man es immer wieder versucht!

Alles Gute! L.G.Elizza

Ein Nasenloch zuhalten und das andere säubern. Danach umgekehrt. :D klingt komisch aber müsste klappen :)

Outdoor96 19.10.2012, 22:38

warum?

0
CherryShalder 25.10.2012, 15:38
@Outdoor96

Keine Ahnung :D Wahrscheinlich entsteht nicht so viel Druck. Also bei mir klappts.

0

jeweils nur durch 1 nasenloch schneuzen

Schnupfenspray benutzen

Was möchtest Du wissen?