Richtiges Mikrofonset?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da das t.bone SC 1100 ein Großmembran Kondensatormikrofon ist, benötigt es 48V Phantomspeisung, welche vom Computer nicht berteitgestellt wird.

Es gibt also kein Kabel, mit welchem du es direkt an den Computer anschließen kannst.

Zusätzlich sollte man kein Audioequipment, mit welchem man mehr oder weniger professionelle Aufnahmen machen möchte, über die Computerinterne Soundkarte anschließen, da diese in der Regel nicht für das Recording ausgelegt sind und somit keine guten A/D Wandler vorhanden sind, von Mikrofonvorverstärkern ganz zu schweigen.

Um das Mikrofon also benutzen zu können, benötigst du ein Audiointerface, beispielsweise das Focusrite Scarlet 2i2, die oben genannten Voraussetzungen erfüllt.

Zuerst: Gegenpol hat 100 % die beantwortung der Frage getroffen ! Wenn du aber günstig haben musst, dann hole dir ein USB Mikrofon. Die können qualitativ natürlich nicht mit einen guten audio-Interface mithalten. Damit kannst du ohne Umwege in den Rechner. Wie gut soll es sein? Wieviel Geld kannst du ausgeben ? http://www.thomann.de/de/the_tbone_sc450_usb.htm?gclid=CL2v9pn7kbsCFUFd3god6zcAIg Besser, aber teuerer wäre das Blue Yeti Von keinem Mikrofon der unteren Peisklasse du sicher eine Offenbarung erwarten, Für den normalen Gebrauch wird es sicher ausreichen. Nicht umsonst kosten gute Studomikrofon bis zum hunderfachen dieser Mikros. Ausserdem hast du bei Thomann 30 Tage Money-Back Garantie. Popschutz und Ständer hast du ja schon rausgesucht. Anschluß über USB-Kabel

Was möchtest Du wissen?