Richtiger Rang in Overwatch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dein Rang: Platin, denn das warst du bis jetzt immer. In Platin sind die Unterschiede relativ gering, ob hohes oder tiefes Platin. 

Naja aber 1. schaffe ich es ja nur durch Placements zu upranken und 2. Kenne ich viele Diamond Spieler bei denen ich das Gefühl habe dass sie deutlich weniger Gamesense und generell Erfahrung haben. Wenn ich schon allein mit meinen Placements mein Carrierhighest übertreffe und nur ca. 3-4 Siege zu Diamond bräuchte denke ich nicht dass ich wirklich in Platin gehöre

0
@RatIoserUser

Spiel doch einfach mal ein bisschen mehr ranked, dann wirst du sehen wo du hingehörst. Sollte deine Winrate ungefähr bei 50/50 liegen, weißt du du bist an deinem richtigen Rang angekommen.

Übrigens wenn du mal 300 sr verlierst heißt das nicht unbedingt, dass du schlechter geworden bist, eine losestreak hat jeder mal, auch Grandmaster. Wenn du halt die 300 dann auch wieder zurückbekommst pendelt sich das ja dann wieder bei deinen 50% ein. Ich bin selber Diamond, droppe aber manchmal auf Platin runter und gehe im Verlauf der nächsten Tage wieder hoch. Ist einfach eine natürliche Sache beim Overwatch ranksystem.

Zudem ist es so, dass Diamond wahrscheinlich der Rang mit den innerhalb größten Unterschieden ist. Spieler auf 3000-3100 sind meistens einfach nur Platinspieler die es halt mal kurz hochgeschafft haben und dann dort aber festhängen. Und 3400-3500 sind eigentlich nur Masterspieler die eben runtergefallen sind, entweder wegen einer losestreak oder dem Skill decay.

Ich hoffe das hilft dir weiter.

0

Ich weiß, die Antwort kommt spät, aber hier ist meine Erfahrung:

Es ist leider so, dass extrem viel davon abhängt, wieviele Spiele du im Placement gewinnnst. Ich hatte diese Saison in den Placement Matches sage und schreibe 7 Leaver. Ja 7. Ich hab daher 7 Spiele von 10 verloren wegen diesen ******. Ich wurde auf 2350 geranked. Lächerlich wie ich finde. Dabei bin ich Level 300+ (Pharah und Zarya Main) und hab in keinem Spiel mehr Tode als 10 maximal.

Ich weiß, dass ich mindestens platin verdient hätte, und ich komm in Runden rein, wo Spieler mit Level 20 Diamant sind. Die hatten entweder nur Glück mit den Gegnern oder sie wurden einfach von vorne bis hinten gecarried. Und das will mir einfach nicht in den Kopf. Diese Saison ist es richtig schlimm: Jeder will nur DPS spielen. Klar ich bin Pharah Main, aber es gibt dann einfach diese Spieler, die dann das Team mit 2 DPS und 2 Tanks mit 2 weiteren DPS füllen. Jeder wird dann Toxic, das Spiel verliert man und zack, downrank.

Was ich dir raten würde: Mach dir nichts draus, das Einstufen in die Rank-Klassen war bei Overwatch noch nie das Gelbe vom Ei und das wird es auch nie werden. Das Spiel weiß ganz genau, wie du spielst und wenn es dich einfach hasst, dann kommst du nur in Lobbys, wo die Spieler entweder extrem dumm sind oder Low Level. Dann musst du als Lv300+ Spieler mit 5 anderen Spielern (Lv 0-50) ein Spiel gegen 6 Spieler gewinnen, die alle mindestens Lv200 sind. Und das finde ich einfach frech.

Wie gesagt kümmer dich nicht so drum und wenn dir Ranked auf die Nerven geht, so wie mir, dann spiel einfach QP, such dir ein paar gute Spieler zusammen und geht dann als 6er Gruppe in Ranked.

MfG egoshootersucht

Was möchtest Du wissen?