Richtiger Diesel für Mercedes E-Klasse (W211)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich würde dir E270 CDI vorschlagen, hab schon viele Benz Fahrzeuge gefahren (bin bei Daimer AG) der E220 CDI ist mir zu laut, E270 CDI dagegen ist viel angenehmer zu fahren. E320 CDI fühlt sich schwer an, außerdem schluckt es übel, auch wenn du konstant fährst, meiner Meinung nach :D

ok das ist sehr hilfreich. wenn du bei daimler bist muss ich dich aber auch nochmal nach den 400ern dieseln fragen.

0
@iPhoneNOOB

das ist genau der Vergleich wie E280 und E320, beide genau gleiche Hubraum nur gedrosselt, so ein schei.ß habe ich noch nie gesehen, du fährst E280 aber zahlst den Steuer vom E320??? . E420 hat mehr Leistung, ist ja Kalr. Für E400 und E420 (beide gleiche Hubraum) zahlst du ca. 620€ steuer??zu viel und nicht sparsam, Autobahn bringt dir auch nichts. Ende des Jahres hast übel viel gezahlt .... also .. ... Meiner Meinung nach hol dir E270 :D

0

Ich finde den 200er CDI wirklich gut. Eigentlich bin ich kein Vierzylinderfan und auch kein Liebhaber von Motoren unter 200 PS, aber der 200 CDI hat was. Ich bin von seiner unglaublichen Langlebigkeit beeindruckt. Nach nur 136PS fühlt er sich ebenfalls nicht an. Dabei hat er einen angenehm niedrigen Spritverbrauch.

Ich würde auch den 270 empfehlen, wenn Dich der Hubraum nicht schreckt. -Ansonsten, und auch wenn die meisten Taxis auf 220 fahren, frag echt mal einen Taxifahrer, die wissen in der Regel allerbestens über jede mistige Macke der einzelnen E-Klassen bestens Bescheid.

Was möchtest Du wissen?