RICHTIGER DEUTSCH in ENGLISCH ÜBERSETZER

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Translate.google.com hat eigentlich immer ganz gut geholfen, sofern man bei dem zu übersetzenden Satz auf richtige Rechtschreibung und Interpunktur achtet.

Der Google-Trottel ist ein strohdoofe Maschine, die weder richtig Eglisch noch richtig Deutsch kann.

0
@earnest

Das kann ich nicht bestätigen. Für einfache Sätze reicht er. Nur kann er natürlich keine Romane übersetzen, deren Aussage er logischerweise nicht versteht.

Ansonsten ist www.dict.cc noch eine gute Übersetzungsseite, die neben einzelnen Wörtern noch einige Redewendungen oder Redensarten drauf hat.

0
@Benito0330

"I can not confirm. For simple sentences he hands."
So der Google-Trottel in seiner "Übersetzung" der schlichten ersten Sätze.

Na, reicht er? Hands he? Oder besser: "It enough?" :-)

Bist Du nun überredet? Oder vielleicht sogar überzeugt?

Gruß, earnest

0
@earnest

Hehe, mir ist schon klar dass er nicht alles zu 100% richtig übersetzen kann. Man muss seine Sätze halt so primitiv wie möglich halten und das Sinnlose durch das eigen Schulenglisch ergänzen. ;D

0
@Benito0330

Dann kannst Du's - wie das obige Beispiel mit den sehr schlichten Sätzen zeigt - doch lieber gleich lassen. Der Trottel übersetzt nicht "nicht alles zu 100% richtig", sondern eher fast alles zu fast 100% falsch.

Um beurteilen zu können, wo der Google den üblichen Mist liefert und wo ausnahmsweise nicht, mußt du Englisch können. Wenn Du Englisch kannst, brauchst Du den Google-Trottel aber nicht.

Also: Ab in die Tonne mit dem Teil. Lieber in einem guten Wörterbuch wie pons.eu nachschlagen.

0

Hallo,

der beste Übersetzer ist immer noch der aus Fleisch und Blut - also der Mensch - denn der Babelfisch (engl. Babel Fish), das fiktive Lebewesen aus dem Roman Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams, das man sich ins Ohr einführt und dem Träger ein Verständnis aller gesprochenen Sprachen ermöglicht, ist noch nicht entdeckt und/oder erfunden.

Und der populäre Internet-Übersetzungsdienst Babel Fish, der nach diesem Vorbild benannt wurde, reicht - wie andere online Übersetzer – bei weitem nicht an sein Vorbild heran.

Es gibt keine guten online Text-Übersetzer, Text-Übersetzer-Apps, Text-Übersetzer-Programme usw., weil:

• Sprache lebendig ist und sich ändert

• die meisten Wörter mehr als eine Bedeutung haben

• Wörter je nach Kontext unterschiedliche Bedeutungen haben.

• maschinelle Übersetzer i.d.R. die am häufigsten vorkommende Übersetzung eines Wortes verwenden

• maschinelle Übersetzer nicht "zwischen den Zeilen lesen können"

• maschinelle Übersetzer weder die Grammatik

• noch die unterschiedliche Satzstellung im Deutschen und in der Fremdsprache berücksichtigen.

Deshalb können maschinelle Übersetzungen höchstens als Gerüst für eine Übersetzung dienen und müssen immer sorgfältig nachgebessert werden.

Meist geht es schneller, Übersetzungen gleich mit Hilfe eines guten Wörterbuches (Langenscheidt, Pons, Collins, etc.) oder mit online-Wörterbüchern (pons.eu, dict.cc, leo.org, etc.) selbst zu machen.

:-) AstridDerPu

PS: Übersetzer aus Fleisch und Blut findest du über die gelben Seiten und beim Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (bdue.de).

Hey, es gibt leider KEINEN automatischen Übersetzer, der Fehlerfrei arbeitet, da alle diese Programme ausschließlich mit Algorhytmen und "Computer-Logik" übersetzen. Leider bleibt daher manchmal der Sinn oder das Sprachgefühl auf der Strecke. Eine Garantie für eine 100% richtige Übersetzung von einer Software gibt es leider nicht!

Was möchtest Du wissen?