Richtige Wohnungsgröße - Mietvertrag oder Betriebskostenabrechnung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Könnte es sein, dass die Wohnung einen großen Balkon hat, der in die Wohnfläche einbezogen wurde, während für die Verteilung der Betriebskosten nur auf die im Haus liegenden Flächen zurück gegriffen wird? Das wäre dann zumindest ziemlich fair, denn selten heizt man einen Balkon.

Rallef68 08.07.2017, 07:50

Super Hinweis! 

Das kann in der Tat sein. Ich habe eine sehr große Terrasse. Die steht zwar nicht explizit mit im Mietvertrag, muss sie glaub ich auch nicht unbedingt. 

Dann scheint ja doch alles zu passen.

Vielen Dank :-)

0

Es könnte ja auch sein, dass die Betriebskosten Abrechnung falsch ist, und die für 10qm weniger Nebenkosten zahlst..

Hallo,

das braucht man auch nicht nachmessen.

Maßgebend ist die im Mietvertrag eingetragene Wohnfläche, denn danach müssen sich alle Abrechnungen richten.

Rallef68 07.07.2017, 18:52

Ok, aber wenn im Mietvertrag 70 qm angegeben sind, die Wohnung aber nur 60 qm gemäß Betriebskostenabrechnung hat, zahle ich doch für 10 qm zu viel Miete. Sehe ich das falsch?

0
OlafausNRW 07.07.2017, 19:02
@Rallef68

wie heisst es so schön ? wecke keine schlafenden Hunde 

Ich an deiner Stelle würde Mitglied im DMB werden und mich dort mal in Ruhe beraten lassen (Fotos von allen Räumen dazu mitbringen).

0

Was möchtest Du wissen?