richtige Schreibweise in der Bewerbung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

z.B.: (von Google)

Sehr geehrte Frau Steuerberaterin,

ich bewerbe mich zum 01.08.2011 um einen Ausbildungsplatz als Steuerfachangestellte in Ihrem Unternehmen. Dieser Beruf interessiert mich sehr, da er meinen Stärken und Interessen entspricht.

bolzman 21.09.2012, 16:11

Die Anrede "Sehr geehrte Frau" klingt voll altmodisch - zumal in der Verbindung mit SteuerberaterIN ... Da dies kein akad. Titel ist, sollte dieser auch nicht - egal ob in der männlichen oder weiblichen Form - in der Anrede eines Briefes verwendet werden. Dass die Angesprochene Steuerberaterin ist, weiß sie vermutlich selbst :-)

Warum nicht die moderne Form und "Guten Tag Frau XYZ" nehmen?

Ansonsten mal bei der Steuerberaterkammer deines Vertrauens - äh - Bundeslandes nachfragen. Diese bieten manchmal Bewerbungschecks an - unabhängig von der Stelle, auf die man sich bewirbt. Anschriften unter Tante Google oder für die hessische Steuerberaterkammer unter http://www.ausbildung-steuerfachangestellte.eu/69/Kontaktinfo-Steuerfachangestellte

0

Ersteres ist richtig zumindest soweit. Jetzt musst du noch üben welche Wörter man davon groß schreibt.

Larissa0610 27.08.2012, 15:33

Ich weiß sehr wohl welche Wörter man groß schreibt^^

0

erster und zweiter satz sind identisch

das erste,

und lass doch das starre 'hiermit' weg!

Was möchtest Du wissen?