Richtige Reinigung mit der richtigen Reihenfolge gegen Pickel/Unreine Haut?

2 Antworten

Neutrogena. Guckmal, was die da haben. Die Reihenfolge ergibt sich von selbst. Außerdem kann es gut sein, dass trotzdem nicht alles verschwindet, das ist ganz normal und gehört zum Mensch-sein dazu :)

Wasser reicht nicht zum Waschen, du brauchst ein mildes Waschgel. Und beim "Einschmieren" kommt es entscheidend darauf an, was du draufschmierst.

Unreine Haut entsteht durch eine vermehrte Fettproduktion der Talgdrüsen, in Verbindung mit einer zu starken Verhornung der Hautoberfläche. Dann bilden sich "Pfropfen" in den Poren, die man Mitesser nennt, und dann kommen Eiterbakterien, die eine Entzündung auslösen und den Mitesser in einen Pickel umwandeln. Getriggert wird die starke Fettproduktion übrigens durch zu viele männliche Hormone, deswegen hast du das Problem erst bekommen, als du die Pille abgesetzt hast. Einige Pillen blockieren nämlich die Wirkung männlicher Hormone.

Die Therapie von unreiner Haut setzt an drei Punkten an: 1. Verminderung der Wirkung männlicher Hormone, das wäre die ursächliche Behandlung. Funktioniert aber nur bei Frauen, logischerweise. Das macht man mit einer Pille, die männliche Hormone blockiert. Männer brauchen ihre Sexualhormone, da darf man also nichts blockieren. 2. ein gutes chemisches Peeling, das der Verhornung der Hautzellen entgegenwirkt. Das sorgt dafür, dass das Hautfett frei abfließen kann, es entwickeln sich weniger Mitesser und demzufolge auch weniger Pickel. Die geeignete Substanz ist BHA (Salicylsäure), die man täglich abends (oder später auch morgens und abends) auf die Haut aufträgt. Wenn das alleine nicht genügt, können Hautärzte auch stärker wirksame Substanzen verschreiben. Und schließlich 3. bakterienhemmende Substanzen wie z.B. Benzoylperoxid (BPO), das bekommst du in der Apotheke.

Mein Vorschlag wäre: Wasch dein Gesicht täglich zweimal mit einem ganz milden Waschgel und trage dann ein gutes chemisches Peeling mit BHA auf. Wenn du nach etwa 4 Wochen keinen Erfolg siehst, kaufst du in der Apotheke eine Antipickelcreme mit BPO, und wenn das nach weiteren 4 Wochen immer noch nicht ausreichend wirkt, machst du einen Termin beim Hautarzt.

Produkte, die ich dir empfehlen kann: Waschgel: https://www.rossmann.de/produkte/babydream/extra-sensitives-waschgel-shampoo/4305615562742.html

BHA: https://www.paulaschoice.de/de/skin-perfecting-bha-gel-exfoliant-m2040.html?dwva... oder https://www.dermasence.de/produkte/p/seborra-gel (enthält zusätzlich AHA). Das bekommst du in der Apotheke oder über www.medizinfuchs.de

Morgens brauchst du natürlich noch deinen täglichen Lichtschutz mit LSF 30. Abends kannst du auf die trockeneren Stellen auch eine leichte Feuchtigkeitscreme geben, sowas hier zum Beispiel: : https://www.penaten.de/produkte/penaten-ultra-sensitiv-pflegelotion oder auch https://www.penaten.de/produkte/penaten-ultra-sensitiv-pflegecreme-gesicht-koerp...

Plötzlich Pickelchen auf Stirn,was tun?

habe vor ca 1jahr die pille abgesetzt. seitdem ist meine haut eine katastrophe! ich hab die pille ca1jahr genommen. ich hatte vor dem nehmen nie probleme mit meiner haut,ja klar 1-2 pickelchen aber mehr nicht und während der pille das gleiche. doch wie ich sie abgesetzt habe,hab ich schon gmerkt das viel mehr pickelchen gekommen sind,auch während ich die periode nicht hatte. seit ca 6monaten,ist es so „schlimm“ (für mich) geworden dass ich eine „aknecreme“ vom arzt bekommen habe die speziell in der apotheke gemischt worden ist,aber sie hilft nicht. hab wirklich alles versucht,aber nichts hilft.. Bin am verzweifeln! Habe mir am montag von „la roche-posey“ ein reinigungsmittel gekauft was mir die apothekerin empfohlen hat. Irgendwie hilft das aber auch nicht. Andere meinen dass ich überhaupt nicht schlimme „pickelchen“ habe,aber ich find es mega schlimm! Habe keinen pony und benutz auch kein haarspray! nehme immer das gleiche shampoo und trink auch viel wasser & ernähre mich auch recht gesund.

ich bitte um hilfe! Bin am verzweifeln! (benutze kein makeup)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?