Richtige Organisation von Unterlagen für Chaoten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich arbeite grundsätzlich mit Farben. Zum Beispiel für die Überschriften. So weiss ich hinterher, zu welchen Thema dieses Blatt gehört. 

Im Text markiere ich mir das wichtigste, damit das Lernen später schneller geht. Mit gleichen Farben, was zusammenpasst. Eine neue Farbe für das nächste Thema.

Lose Zettel gibt es bei mir nur kurz, denn nach dem Unterricht wird Zuhause alles schön nach Thema abgeheftet. Man muss sich eben täglich einmal Zeit nehmen dafür. Dann ist es auch nicht so eine Hürde, weil sich nicht soviel angehäuft hat und ich auch an diesem Tag noch weiss, wohin welcher Zettel gehört.

Vorarbeit und Nacharbeit erleichert einem vieles, das lernst Du auch später im Betrieb. 

Alles Gute für Dein Studium. 




Kauf Dir Trennblätter für Ordner und beschrifte sie, mit Alphabet oder
in verschiedenen Farben. Außerdem helfen auch Hefter in die Du Deine
Unterlagen abheften kannst, so bleibt alles zusammen.

Hey du  habe auch die Vorlesungssachen in Hefte geschrieben und daneben einen Schnellhefter mit den Skripten und ein paar weißen Blättern. Hab dann zwar alle Einträge ins Heft geschrieben, aber direkt auch ins Skript mit Bleistift ergänzt oder auch weggestrichen. Nicht Klausurrelevant :-) evtl hilft das System

Kristall08 02.08.2017, 21:47

Schnellhefter hätte ich jetzt auch vorgeschlagen. Das ist am einfachsten. ;)

0

Was möchtest Du wissen?