Richtige Lösung: Umgangsrecht des Vaters auf Krampf gegen den Willen des Kindes durchsetzen?

7 Antworten

Ich gebe ihr das Gefühl dass es okay ist. Ich sage ihr immer vorher, hey heute kommt der Papa oder wir fahren zum Papa und lass mir irgendwas einfallen was sie gerne macht. Sie nickt dann immer. Aber sobald er dann da ist und sie ins Auto setzen will, krallt sie sich förmlich an mir fest. ich weiß selbst, dass das nicht richtig ist, aber ich kann sie dort nicht so zurücklassen. Zum Thema er kümmert sich gut...ja ich bin immer davon ausgegangen, zumindest als wir noch zusammen waren. Seit er mit seiner neuen Freundin zusammen ist sind viele andere Dinge wichtiger. Zum Beispiel zahlt er sehr unregelmäßig Unterhalt..also schon jeden Monat, aber meist am 30. oder 31., dann ist sie bei ihm schon aus dem Kinderwagen gefallen .. solche Dinge halt. Ich sag mir dann immer..okay kann passieren, aber was wenns nicht so ist und irgendwann wirklich mal was passiert.

Hallo Kallimaus,

der Vater hat diese Situation selbst verschuldet und anscheinend nicht das nötige Interesse eine längere Eingewöhnungsphase durch zu halten. Du hast bisher alles richtig gemacht bis auf eins: du hättest von Anfang an keine längeren Pausen akzeptieren dürfen...ihr habt es Beide schleifen lassen. Ich würde es nun so handhaben: wenn der Vater nicht in der LAge ist eine Regelmäigkeit in den Umgang zu bringen die keine langen Pausen beeinhaltet, dann brich den Umgang ganz ab und lass einen Richter entscheiden falls er sein Umgangsrecht einklagt. Denn auch ein Richter wird ihm das so erklären wie du es schon getan hast...erst Vertrauen schaffen, dann Übernachtung in Angriff nehmen. Der Richter entscheidet immer zum Wohle des Kindes...du schreibst Kinderwagen...wie alt ist das Kind? Gerade bei Kindern unter 4 Jahren ist es eine sensible Angelegenheit, da muss mann nicht mit Gewalt Ängste schüren, sowas bleibt haften.

Achso..und dann kommt noch hinzu..wo wir damals dann nach den 6 Wochen Pause wieder angefangen haben mit den Besuchszeiten hatte meine Tochter aus dem Nichts heraus angefangen nachts zu brechen. Nicht regelmäßig jeden Tag, aber oft. Tagsüber alles okay, nachts gebrochen und dann auch nicht mehr eingekriegt. Die Ärztin meinte mit dem Magen und so sei alles okay und fragte dann nach obs irgendwelche anderen Probleme gibt. Schnell wars klar...psychisches Problem. Ich hab vorher auch nie recht an sowas geglaubt bzw. tu mich auch heute schwer damit, aber was ist wenns wirklich so ist?

Umgangsrecht?...kind will nicht zum vater, obwohl es sein we ist?

Meine kleine stieftochter (6 jahre) will mit aller macht nicht zu ihrem vater, er hat umgangsrecht und will es mit aller gewalt durchsetzen, ihre beste freundinn schläft am we bei mir und meiner Partnerin, so dass die beiden zusammen bei uns schlafen, es ist eigentlich das wochenende von ihrem vater, den interressiert es aber nicht und will unbedingt seine tochter haben. wir wissen nicht was wir machen sollen da wir auch gesetzlich nichts falsch machen wollen, da er uns bereits anwalt und jugendamt angedroht hat. also reden kann man mit ihm nicht.

...zur Frage

Vertritt mich das Jugendamt vor Gericht?

Hallo, wenn mein Ex das gemeinsame Sorgerecht beantragen will und von seinem Umgangsrecht wieder Gebrauch machen will, und es dann vor Gericht geht, muss ich mir einen Anwalt nehmen oder vertritt mich da auch das Jugendamt? Das Jugendamt steht voll und ganz hinter mir und meine Entscheidung, ihm den Umgang zu verwehren, da er ein starkes Alkoholproblem hat. Sie kennen meine Seite und auch seine. Hatte nun Post von seiner Anwältin.

...zur Frage

Trotz Gerichtlicher Umgangsregelung wird Umgang verweigert

Ein Bekannter von mir hat Sohn 2,5 Jahre. Getrennt lebend, nicht verhairatet, gemeinsames Sorgesrecht und Gerichtlicher über das Umgangsrecht. Da die KM nach der Trennung sich alles mögliche hat einfallen lassen um das Umgangsrecht zu kippen, ist KV zu Gericht und hat gewonnen. Nun hält sich KM aber trozdem nicht daran, weil angeblich Kind nicht zum Vater will. (Neueste Masche) Habe Kind und Vater sehr oft zusammen erlebt und die sind ein Herz und eine Seele. Der kleine fragt nicht ein einziges mal nach seiner Mutter, wenn er beim Vater ist. Was kann man tun um sein Recht zu bekommen. Schon wieder Anwalt?

...zur Frage

Muss ein Kind ein eigenes Bett beim Vater haben?

Hallo, also meine Tochter hat alle 4 Wochen Umgang mit Ihrem Vater und übernachtet dort auch. Allerdings fährt er immer zu seinen Verwandten. Sie schläft dann mit ihm auf einem ausklappbaren Sofa. Die Familienberatung hat damals gesagt (im März als die Ü anfingen) dass das mit den Verwandten nur eine Übergangslösung sein sollte. Die Verwa<ndten haben zwei Kinder (6 + 11) und kümmern sich um alles was meine Tochter braucht (essen, schlafen etc...) Meine Frage jetzt: Er will nun vor Gericht wegen Umgangserweiterung. Braucht sie ein eigenes Bett/Zimmer oder nicht? Was muss er noch leisten, bzw vorweisen? Umgang bei sich geht nicht . Er wohnt 600 km entfernt und hat nur 1 Zimmer Wohnung mit Klo auf dem Hof.

...zur Frage

kann man das Umgangsrecht beenden?

hallo,ich habe ein problem was mich beschäftigt.Ich habe ein kleine Tochter von 3 jahren,die aus einer vorherigen Beziehung stammt,ich lebe glücklich in einer neuen...Mein Ex,der der Vater meiner Tochter ist,war 1 jahr im gefängniss,wegen Betruges...Er hatte das Umgangsrecht und die Vaterschaft eingeklagt und es kam seit Anfang des jahres zu einem begleiteten Umgang.Dieser endet jetzt zum 15.06 und wir hatten schon ein Elterngespräch,wie es weiter geht..laut jugendamt besteht keine Gefahr für das kind und meine Tochter geht gerne zu diesen Umgängen....Ich habe es aber abgelehnt,das er sie alleine sieht,weil ich ihm nicht traue und jetzt will er das gemeinsame Sorgerecht einklagen,meine Angst ist,das er meine Tochter entführt oder nicht wieder bringt...Kann ich den Umgang verhindern oder habe ich keine Chance,das er sein Kind alleine nimmt!

...zur Frage

Umgangsrecht des Vaters mit 18 Monate altem Kind

Hallo ihr lieben, Ich hätte da mal eine frage bzgl. des Umgangrechts. Mein Freund hat ein 18 Monate altes Kind seine Ex sagt das er sein Kind nur sehen kann wenn Sie mit dabei ist alleine darf er sein Kind nicht sehen. Darf Sie das machen? Vielen Dank schon mal. Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?