richtige Lebenseinstellung? locker sein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey,

Also eine "richtige" Lebenseinstellung gibt es meiner Meinung nach nicht unbedingt..Aber ich versteh was du meinst:D Eigentlich möchte ja jeder in seinem Leben irgendwas erreichen um nicht sozusagen umsonst gelebt zu haben.. Ich denke es ist wichtig dass du dir Ziele setzt, denn wenn man einfach so dahinlebt , schafft man nicht wirklich was ;) Ok es ist echt schwer auf deine Fragen zu antworten:D Also diese Angst hat jeder mal denk ich, aber du musst versuchen , dich dadurch nicht verrückt zu machen und ständig unter dieser Angst zu leben.. Erstmal sollte dir bewusst sein, dass du dankbar sein kannst, dass du leben darfst und dass du die Chance hast, etwas daraus zu machen. Was dir helfen könnte, das Leben zu genießen ist vielleicht, dass du darauf achten solltest, dass es so viel gibt für das du dankbar sein kannst, dich also schon an den kleinen Dingen erfreust.. Trotzdem kannst du versuchen dich so gut wie möglich zu engagieren und für andere da zu sein, auf dass deren Leben dann genauso schön wird :)

Ich hoffe das hat dir irgendwie annähernd geholfen oder so:D

Danke für den Stern :D :)

0

Ich glaube, die Gelassenheit kommt auch mit steigender Lebenserfahrung: Ich habe früher auch immer versucht zu planen, um Sicherheit zu haben. Nur kann man über einen so langen Zeitraum kaum planen. Häufig kommt etwas dazwischen, an das man noch gar nicht gedacht hat und schon ist die ganze Planung nichts mehr wert. Auch verändert man sich im Laufe der Jahre und hat andere Prioritäten. Inzwischen mache ich es so, dass ich sehr auf meine Bauch höre und dann Entscheidungen treffe. Bisher habe ich dadurch noch nie etwas bereut, weil es in dem Moment und in der Situation das richtige war. Und wenn es mal schief gegangen ist, habe ich daraus gelernt, Fehler sind also auch wichtig.

danke für die antwort, das hilft mir weiter:D

0

Ich denk mir da so sprüche wie: if you always put limit on everything you do physical or anything else , It will spread into your work and into your life. there are no limits. there are only plateaus. and you must not stay there. you must go beyond them ...... Bruce Lee I don't stop when i'm tired I stop when i'm done Do what you can, Where you are, With what you have

muss aber jeder etwas für sich finden ;)

das ist gar nicht schlecht, merci:D

0

Was kann man unternehmen, wenn man keine Freunde hat?

ich habe keine freunde, die zeit für mich haben .. was kann ich alleine unternehmen? ganzen tag zuhause bleibe? den einzigen tag auf den ich mich freue ist immer die berufsschule, aber sonst gibt es nichts.. die ausbildung ist sowieso nicht die richtige für mich .. wie kann ich alleine mein leben genießen? ich hab mir gedacht ganzen tag zuhause bleiben und filme gucken und nur raus gehen wenn ich etwas unbedingt einkaufen muss .. oder habt ihr ideen?

...zur Frage

Braucht man einen Plan im Leben, um erfolgreich zu sein?

Abitur, Studium, Weiterbildung, Kinder kriegen und dann ein Haus bauen. Das Leben wird oft schon in jungem Alter von vorne bis hinten durchgeplant, ob von einem zielstrebigen Menschen selbst, deren Eltern oder sonstigen Einflüssen.

Aber ist der gerade Weg wirklich der richtige, um Erfolg im Leben zu erlangen?

Und wie viel ist einfach nur Glück?

...zur Frage

Hattet ihr auch schon Selbstzweifel ob der Weg den ihr geht der richtige ist?

Ich frage mich ob die Einstellung zu meinem Leben richtig ist. Ich setze mir hohe Ziele die ich vllt nie erreichen werde. Ich bekomme deshalb Zweifel ob meine Ziele nicht zu hoch sind.Die Ziele sind entstanden durch Träume die ich habe und in meiner Kindheit hatte.
Ich glaube ich bin Wahnsinnig auf eine positive Art .Seid ihr auch Wahnsinnig wenn es um eure Ziele im Leben geht ?
Ich hab auch schon Menschen getroffen die ihre Ziele nicht zielstrebig verfolgt haben und jetzt ein wenig traurig auf mich wirken ,wenn sie darüber reden.“Ach ich wollte .... machen,tun, werden“ sagen sie und sind es nie geworden.
Ich will die Wahnsinnigen Ziel erreichen, aber vermutlich werde ich enden wie die melancholisch zurückblickenden Menschen die mir von ihren Zielen erzählen.
Welche Erfahrungen habt ihr so zu dem Thema Träume und Ziele?

...zur Frage

Lohnt es sich auf die Richtige Frau zu warten.

Viele haben mir gesagt ich solle auf die Richtge warten, andere sagen ich soll das leben genießen und wild rum vöglen, was meint ihr dazu

...zur Frage

Ich sehe keinen Sinn in meiner aktuellen Situation (Arbeit)?

Hey, ich bin 17 (m) und mache eine Ausbildung. In den letzten Wochen wenn nicht Monaten wurde mir bewusst dass das Arbeiten an sich mich nicht wirklich glücklich macht. Im Prinzip lebe ich nur um zu arbeiten: muss früh ins Bett, früh aufstehen, verbringe den Großteil des Tages in der Arbeit. Klar bekomme ich dafür mein Geld, aber nur Geld ist auch nicht das wahre. Ich will frei sein, mein Leben genießen, die Welt erkunden ohne Stress und ohne Druck. Und nicht mein Leben in der Arbeit "vergeuden". Vielleicht versteht mich ja jemand. Aber ich weiß echt nicht was ich tun soll. Ich will das einfach nicht mehr. Was meint ihr?

...zur Frage

Lebeneinstellung jede Woche ändern?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt und habe ein komisches "Problem". Mein Problem ist, das ich ungefähr jeden Tag und oder Woche meine "Lebenseinstellung" änder. Als Beispiel: Ich gucke eine neue Serie und mir gefällt eine Person sehr. Ich nehme sie mir so zu sagen als Vorbild und versuche so zu sein wie diese Person (Verhalten, aussehen,) da ich in dieser Zeit der Meinung bin, dass diese Einstellung genau die richtige ist und mich glücklich macht versuche ich alles zu tun um genau so zu sein. Hier noch ein besseres beispiel: Ich habe eine Doku über Hippies geschaut (Lebenmotto, Lebensinn der Hippies, Lebenstil) mir hat alles daran gefallen und ich habe mir vorgenommen so zu werden weil es mir gefallen hat. Ich wollte weg vom Technischen und mehr wie ein Hippie leben halt. So, eine Woche später z.B Setze ich mir etwas neues in den Kopf und finde die andere Idee (Wie z.B das mit den Hippies) Total lächerlich und denke mir dann wie ich darauf gekommen bin. Ab und zu passiert es das ich nach 1-2 Wochen das Hippieleben etc dann doch wieder cool finde. Dieses Problem habe ich jetzt seit ich 12 bin und es ist echt anstrengend weil, wenn ich mir für eine Woche etwas in den Kopfgesetzt habe, ziehe ich es auch durch. Nur blöd wenn es mir dann nach 2 Wochen überhaupt nicht mehr gefällt ich allerdings nicht einfach meine Einstellung ändern kann da ich z.B meine komplette Kleidung auf diesen einen Stil umgestellt habe. Welches Problem auch dazu kommt ist das ich nichts richtig anfangen kann da ich meine Meinung ständig ändere. Ich hoffe man konnte es ungefähr verstehen, und ihr wisst eventuell was dahinter stecken könnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?