Richtige Kleidung zu Open Air Konzert Carmina Burana, Carl Orff

3 Antworten

Wirklich wissen tu ich's auch nicht - aber da sich offenbar niemand findet, der eine abschließende Meinung dazu hat, antworte ich trotzdem mal: Ich würde (wie du) vermuten, dass die meisten Leute da in Casual Business bis Freizeitkleidung auftauchen. Denn es ist nicht die Bregenzer Seebühne und es handelt sich dabei ja auch nicht um irgendeine Starbesetzung…… Daher schätze ich, dass ihr leicht overdressed wärt. Ist halt die Frage, ob’s euch stört….. Und ich würde tatsächlich auch auf’s Wetter schauen. Denn ihr habt nix von dem Abend, wenn ihr friert, schwitzt oder völlig durchnässt seid……

ich war öfter bei den Mörbischer Seefestspielen, war einmal im Steinbruch Sankt Magareten und jetzt plagt mich Grafenegg :D und ich weiß noch immer nicht was ich anziehen soll...

prinzipiell was in Mörbisch gesehen habe: dadurch, dass du Gelsengeplagt bist und es durch das Wasser auch eher abkühlt, sind die meisten nicht mit allzu luftigen Sachen gekommen - auch, dafür meist mit warmen Mantel. Viele Frauen haben Hosenanzüge und Männer Anzüge angezogen, oft hab ich auch Cocktailkleider mit z.b. kurzen Ärmeln und einem Poncho, einer Stola oder ähnlichem gesehen.

Du solltest natürlich auch auf das Wetter achten, bei Regen wird es generell immer legerer, schon weil man in einem Kleid recht schnell friert.

Du wirst dich sicher freuen, wenn du schön hinkommst, auch wenn ein Teil der Besucher in Jeans auftaucht, nur vom echten Abendkleid (außer Premiere) ist abzuraten. Ich bin immer mit einer schönen schwarzen Hose, einem guten Oberteil samt Blazer und mittelhohen Schuhen gut durchgekommen, bei mir hats aber auch fast immer geregnet. Als es schön war, hatte ich ein schwarzes Cocktailkleid an und habe mir eine Weste (und Gelsenspray) mitgenommen. Beim Schuhwerk solltest du aufpassen wegen dem Boden - beim Steinbruch z.b. ist es sehr staubig und du musst ein bissl bergauf/bergab gehen, daher ist allzu unpraktisches Schuhwerk nicht zu empfehlen.

Wenn du ein modisches Kleid anhast kann dein Mann gern einen Anzug anhaben, dann verhinderst du das overdressed sein dadurch, dass du nicht allzu klassich kommst (z.b. ein schräg geschnittenes Kleid, ein Muster, halt kein normales "kleines Schwarzes".

ich hab am Sonntag ein Konzert in Grafenegg - ich schreib dir gern nachher, was die Leute dort getragen haben, das ist ein etwas weniger feierlicher Anlass als Mörbisch aber immer noch ein klassisches Konzert.

Also: der Wetterbericht war in etwa 24° am Abend, ohne Regen.

Ich selber hatte eine dünne Strumpfhose, eine dreiviertel ärmelige Bluse und einen Hosenanzug an und in der Tasche einen warmen Pullover. Es gab einige Leute, die eine Decke mitgenommen haben.

die schön angezogenen: die Männer Anzüge oder Stoffhosen und Sakko bzw. Trachtenanzüge

die Frauen: etwa knielange Kleider mit einer warmen Strumpfhose und einem Bolero oder Sommermantel bzw. Hosenanzüge gab es auch sehr viele. Manche Frauen hatten auch lange Kleider an, allerdings keine klassichen Abendkleider.

Da die Veranstaltung dann verblüffender Weise doch im Haus stattfand weiß ich nicht, ob es warm genug gewesen wäre.

Was möchtest Du wissen?