Richtige Formulierung des Satzes

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die in dem großen Zimmer auf dem Tisch stehende Vase fällt wegen des starken Erdbebens gleich auf den Boden.

Ist es grammatisch richtig, dass vor dem finiten Verb mehr als ein Satzglied steht?

0
@Murmelina

die Vase ist das Subjekt, und in dem großen Zimmer auf dem Tisch stehende ist hier ein Attribut, was "Vase" näher erläutert, und Attribute sind keine eigenständigen Satzglieder. Damit haben wir dann Subjekt, Prädikat, kausale adv.Bestimmung, temporale adv. Best., lokale adv. Best.

0
@cherry2310

Vielen Dank für Ihre Erläuterung. Mein Lehrer sagte, dass der Satz falsch ist. Er hat mir Folgendes geschrieben: "Außerdem steht mehr als ein Satzglied vor dem finiten Verb im "Vase"-Satz, der ein Verbzweitsatz ist. Das kann auch nicht funktionieren"

0
@Murmelina

... und ob das funktioniert - die "Regel" muss ich mir dazu gar nicht erst ansehen.

1

Der Satz ist so richtig.

Der Satz ist schon richtig - wenn auch nicht schön (und wohl nicht sehr sinnig).
Ist halt aus der Hexenküche der Laborgrammatik.

Schönen Gruß an deinen Lehrer ...

Gruß, earnest

Was möchtest Du wissen?